Schlagwort-Archiv: Audiodeskription

Hör- und Sehtheater-Reihe ALL INCLUSIVE

Sehr geehrte Damen und Herren,

Die nächste Vorstellung im Rahmen von “All Inclusive”, aus terminlichen Gründen dieses Mal nur mit Live-Audiodeskription, ist der Abend (R)Evolution von Yael Ronen und Dimitrij Schaad am 24.05.2022 um 19.30 Uhr:
2040 – unser Leben wird bestimmt von Maschinen und Algorithmen. Babys werden noch vor der künstlichen Zeugung perfektioniert. Die elektrischen Geräte bestellen sich ihren Reparaturservice selbst und der Kühlschrank warnt vor zu ungesunder Ernährung. Die Niederlande sind längst dem steigenden Meeresspiegel zum Opfer gefallen, Natur- und Klimaschützer sind die neuen Terroristen unserer Zeit, die es mit allen Mitteln zu bekämpfen gilt.
Über allem schaltet und waltet in jedem Haushalt Alecto, die künstliche Intelligenz, ohne die keiner mehr von uns leben kann. Sie sagt uns, was wir fühlen und wonach uns der Sinn steht. Alecto weiß alles von uns und das früher als wir. Sie steht uns näher und kennt uns besser als jeder andere, ist Familienmitglied, Therapeutin, Alltagsmanagerin und Vertraute. Selbstverständlich ist sie auch Spionin des Staats, was wir wüssten, wenn wir wenigstens ein einziges Mal in unserem Leben den Nutzungsbedingungen nicht nur zugestimmt, sondern sie vorher auch gelesen hätten.
Mit einer großen Portion schwarzen Humors und subtiler Lakonie treiben Ronen und Schaad in zwölf Szenen die Entwicklungen und Folgen des technologischen Fortschritts auf die Spitze, zeigen die Gefahren von Digitaldiktaturen auf und wie wenig das Individuum und seine Selbstbestimmung darin zählen. Die vermeintlich ferne Zukunftsmusik rückt so bedrohlich nah – von der Utopie zur Dystopie an nur einem Abend.

Eintrittspreise
€ 15 für sehbehinderte/blinde Menschen
€ 19 | € 25 Normalpreis
Eingetragene Begleitpersonen haben freien Eintritt;
Blindenführhunde dürfen mit in den Theatersaal genommen werden.

Das Kartenbüro des Metropoltheaters nimmt Reservierungen sowie die Anmeldung für die Abholung an der U-Bahn-Station gerne
telefonisch unter 0 89 32 19 55 33 oder
per Mail unter info(at)metropoltheater.com
entgegen
Telefonzeiten werktags DI bis FR, 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr, außerhalb dieser Zeiten läuft ein Anrufbeantworter.
Treffpunkt für die Abholung an der U-Bahn-Station Freimann ist der 24.05.22 um 17.45 Uhr Uhr direkt am Bahnsteig. Falls ein Zurückbringen an die U-Bahn-Station nach der Vorstellung gewünscht wird, kann dies ebenfalls bei Reservierung angemeldet werden.

Die Bühnenbegehung sowie das Kennenlernen der Schauspieler:innen finden eine Stunde vor Vorstellungsbeginn, also um 18.30 Uhr statt.

Für die Audiodeskriptions-Kopfhörer wird um Hinterlegung eines Ausweispapiers (Reisepass oder Personalausweis) als Pfand gebeten.

Hintergrundinfos:
Seit der Spielzeit 2018/19 gibt es im Metropoltheater München, seit 2017 als erstes Theater Bayerns ausgezeichnet mit dem vom Bayer. Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration verliehenen Signet “Bayern barrierefrei – wir sind dabei”, die Reihe All Inclusive:

Im Rahmen dieser Reihe möchte das Metropoltheater ca. drei Mal im Jahr Vorstellungen mit Live-Audiodeskription und Gebärdensprachdolmetschen anbieten, um blinden/sehbehinderten und gehörlosen Menschen die Theaterproduktionen zugänglich zu machen und ihnen zu ermöglichen, das Theatererlebnis mit allen Besuchern zu teilen. Das heißt, die Vorstellungen dieser Reihe stehen selbstverständlich allen Zuschauern offen, so dass sie im besten Sinne des Wortes inklusiv sind.

Für blinde und sehbehinderte Menschen gehört zum festen Bestandteil einer solchen Vorstellung eine Bühnenbegehung vor der Vorstellung zum Kennenlernen von Schauspielern, Kostümen und Bühnenbild (1 Std. vor Vorstellungsbeginn), ebenso wie eine vom Metropoltheater organisierte Abholung der angemeldeten Besucher am U-Bahnhof „Freimann“ (1 Std. 45 Min. vor Vorstellungsbeginn).

Die Reihe “All Inclusive” wird in Kooperation mit Hörfilm München und dem Bayerischen Blinden- und Sehbehindertenbund e.V. veranstaltet und unterstützt vom Bayerischen Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales, Sozialreferat der Landeshauptstadt München, Rotary Club Germering, von der Sikon GmbH und vom Freundeskreis Metropoltheater München e.V.

Kontaktdaten des Metropoltheaters.
Metropoltheater München gGmbH
Floriansmühlstraße 5
80939 München
Telefon: 0 89 32 19 55 33
Fax: 0 89 32 19 55 44
E-Mail: info(at)metropoltheater.com
Internet: www.metropoltheater.com

Quelle: BBSB-Inform

Plattdeutsches Theater für blinde Menschen

Liebe Bloggemeinde,

mit dem Stück “Dat Frollein Wunder” führt das Hamburger Ohnsorg-Theater sein Publikum in die Zeit nach dem zweiten Weltkrieg:
Die Vorbereitung eines Anglo-German-Swing-Festival führt zu heiter-melancholischen Begegnungen und musikalischem Spaß mit Liedern der 30er- und 40er-Jahre.

Die Vorstellungen am 29. Mai um 16.00 Uhr und am 4. Juni 2022 um 20.00 Uhr werden Menschen mit Seheinschränkungen durch eine Live-Audiodeskription zugänglich.

Ticketreservierungen unter dem Stichwort Hörtheater:
Telefon: 040-35 08 03 21
E-Mail: kasse@ohnsorg.de
(Führhunde bitte anmelden).

Greta&Starks April 2022

Liebe Kinoheld:innen,

erinnert ihr euch noch? Vor fast genau 25 Jahren kam mit MEN IN BLACK ein absoluter Kracher in die Kinos. Wahnsinn, wie viele Aliens total unerkannt, in allen möglichen Berufen und Beziehungen bereits seit Ewigkeiten auf der Erde mit uns leben. Wie oft wurden wir wohl schon “geblitzdingst”?
RLT II bringt nun den Kinoklassiker erstmals barrierefrei in’s TV!
Weil wir uns so sehr freuen, informieren wir euch schon heute, dass kommende Woche Teil 1 und am 15.04.22 Teil 2 ausgestrahlt werden.
Warum freuen wir uns so sehr darüber? Wir setzen uns seit vielen Jahren dafür ein, dass ein Film von der Kinoleinwand bis hin zur Verfügbarkeit auf DVD, im Streaming oder der Ausstrahlung im TV von GRETA begleitet wird. Für euch wollen wir die Filme auf allen Kanälen verfügbar machen.
Wie findet ihr das? Welche Klassiker würdet ihr gerne barrierefrei im Streaming oder TV erleben?
Filmwünsche? Anmerkungen? Fragen zur App? Schreibt uns an: info@gretaundstarks.de

RTL ZWEI – MEN IN BLACK
Barrierefreie Erstausstrahlung
Freitag, 08.04.22 um 20:15 Uhr
Unbemerkt von der Öffentlichkeit leben seit Jahrzehnten Außerirdische auf der Erde. Kontrolliert werden sie von der Geheimorganisation „Men In Black“, die den Aliens Aufenthaltsgenehmigungen erteilt und sich darum kümmert, dass diese sich angemessen verhalten. Der New Yorker Polizist James Edwards wird vom mysteriösen Agent K für die „Men In Black“ rekrutiert, als eine illegal auf der Erde gelandete Riesenschabe in Gestalt eines Farmers sich anschickt, die Weltherrschaft an sich zu reißen. Mehr…

KINO: PHANTASTISCHE TIERWESEN – DUMBLEDORES GEHEIMNISSE (D-A-CH)
Professor Albus Dumbledore weiß, dass der mächtige dunkle Zauberer Gellert Grindelwald die Kontrolle über die magische Welt an sich reißen will. Da er ihn allein nicht aufhalten kann, schickt er den Magizoologen Newt Scamander und eine unerschrockene Truppe aus Zauberern, Hexen und einem mutigen Muggel-Bäcker auf eine gefährliche Mission, bei der sie auf alte und neue fantastische Tierwesen treffen – und mit Grindelwalds wachsender Anhängerschaft aneinandergeraten.

KINO: EINGESCHLOSSENE GESELLSCHAFT (D-A-CH)
An einem Freitagnachmittag klopft es plötzlich unerwartet an der Tür des Lehrerzimmers eines Gymnasiums. Das wird sich doch wohl kein Schüler erdreisten? Nein, davor steht ein ehrgeiziger Vater, der für die Abiturzulassung seines Sohnes kämpft – und bereit ist, dafür sogar bis zum Äußersten zu gehen. Sie alle fühlen sich dem verzweifelten Vater zunächst überlegen, müssen aber schnell herausfinden, dass die Situation mehr und mehr außer Kontrolle gerät. Nach einigen unerwarteten Wendungen und Enthüllungen tun sich bei jedem der Beteiligten wahre Abgründe auf…

KINO: DIE HÄSCHENSCHULE – DER GROSSE EIERKLAU (D)
Große Vorfreude in der Häschenschule! Es ist kurz vor Ostern und in einem feierlichen Ritual werden mit Hilfe des Goldenen Eis die sogenannten “Meisterhasen” auserwählt. In diesem Jahr hält das Goldene Ei eine besondere Überraschung bereit: Zum ersten Mal in der Geschichte der Häschenschule wählt es einen Großstadthasen, Max, als Meisterhasenkandidaten – und der ist völlig aus dem Häuschen! Jetzt gilt es für ihn und seine Osterhasenfreunde, die schwierigsten Spezialfähigkeiten zu meistern. Doch noch vor dem ersten Training geschieht das Unfassbare…

KINO: JGA – JASMIN.GINA.ANNA (D)
JGA. Jasmin, Gina und Anna wollen Spaß beim Junggesellinnenabschied auf Ibiza. Doch erst sagen die meisten Freundinnen wegen ihrer verschnupften Kinder ab und zur Krönung fällt auch die Braut aus, weil sie schwanger ist. Übrig bleiben die drei Singles, die den Junggesellenabschied dann eben ohne Braut fortsetzen wollen. Es könnte ein lustiges Wochenende werden, würden sie auf Ibiza nicht ausgerechnet in die Arme von Jasmins nie vergessenem Ex-Freund und seiner Entourage laufen, die ebenfalls einen JGA feiern.

KINO: WOLKE UNTERM DACH (D-A)
Die Liebe trifft Paul und Julia unerwartet und verändert alles: Die Stewardess und der Krankenpfleger finden ein verwunschenes Heim, mit Tochter Lilly ist ihr Glück vollkommen. Doch nach Julias plötzlichem Tod stürzt Paul ins Nichts. Lilly zuliebe verdrängt er seine Trauer und überfordert sich in dem Bemühen, ihr Vater und Mutter zugleich zu sein, die Kredite fürs Haus aufzutreiben und ein Foto zu vergessen, das er in Julias Sachen gefunden hat. Auch an seinem Arbeitsplatz in der Klinik spitzt sich die Situation mit einer neuen Chefärztin zu. Paul droht vollends den Boden unter den Füßen zu verlieren.

KINO: DOWNTON ABBEY II – EINE NEUE ÄRA (D-A-CH)
Einige Zeit nach dem Besuch von King George und Queen Mary auf Lord Granthams Anwesen sind die Crawleys erneut in Aufruhr, als eine Filmproduktion auf dem Anwesen für Unruhe sorgt und zusätzlich eine große Reise an die Côte d’Azur ansteht, um das Geheimnis der neu geerbten Villa der Dowager Countess aufzudecken. Die anbrechende neue Ära hält so einige Überraschungen bereit … 15 Emmys sowie unzählige weitere Nominierungen, u. a. für die Golden Globes, BAFTA und SAG Awards konnte die weltweit gefeierte britische Kultserie über sechs Staffeln sammeln.

EVENT: FREAKS
Programmkino Ost in Dresden, Mittwoch, 27.4.2022, 19:00-21:00 Uhr, Film und Filmgespräch
Tod Brownings „Freaks“ ist mehr als nur ein Film. Dem Film wird aufgrund seiner ungewöhnlichen Darsteller:innen eine Realitätsnähe bescheinigt, die dem Publikum so nah und grausam erscheint, dass der Film stark zensiert, gekürzt oder gar gänzlich verboten wurde. Bis heute wird in vielen Foren und in der Forschung darüber spekuliert, was nicht mehr zu sehen ist und wie jene angeblich ein Drittel längere Originalfassung ausgesehen hat.

Weiterhin im Kino: Phantastische Tierwesen – Dumbledores Geheimnisse, JGA – Jasmin.Gina.Anna., Die Häschenschule Teil 2, Der Pfad, Marry Me, Tod auf dem Nil, Wunderschön, Nightmare Alley, Spencer, The King’s Man, House of Gucci, Encanto u.v.m.

Wir wünschen viel Spaß und Freude! Passt gut auf euch auf und bleibt gesund!

Ganz liebe Grüße
Euer Greta & Starks Team

GRETA & STARKS APPS GmbH
Geschäftsführerin: Seneit Debese
Richard-Ermisch-Straße 13
D – 10247 Berlin
Tel: +49 (0) 30 68 91 97 44
E-Mail: info@gretaundstarks.de

BR-Hörfilme: Aktuelle Terminliste bis Anfang April 2022

Liebe Hörfilmfreunde,

anbei die Filme mit Audiodeskription bis Anfang April. Als Premieren warten am kommenden Sonntag der Faschingstatort „Kehraus“ aus München, ein neuer Tatort-Fall aus Wien und weitere Einsätze von „Hubert ohne Staller“. Außerdem gibt es ab 4.3. in der BR Mediathek (und ARD Mediathek) die dreiteilige Doku „Die Nürnberg-Saga“ als Hörfilm, die an Weihnachten noch ohne AD lief. An Ostern gibt es die Hörfassung dann auch im Fernsehen zu erleben.

Hier die Hörfilmliste als .docx

Wegen des russischen Überfalls auf die Ukraine sind Programmänderungen im Ersten und im BR Fernsehen in den nächsten Tagen jederzeit möglich und wahrscheinlich, daher sind alle Termine nicht verbindlich.

Mit besten Grüßen
Bernd Benecke, Elmar Dosch, Diana Urban und Haide Völz

BR Fernsehen

Greta&Starks Februar 2022

Liebe Kinoheld:innen,

in dieser Woche wird es WUNDERSCHÖN! Endlich kommt der neue Film der prämierten Schauspielerin und Regisseurin Karoline Herfurth in die Kinos und bringt viele witzige, nachdenkliche und emotionale Momente mit.
Für Festival-Fans haben wir erste Informationen zur 72. Berlinale, die vom 10.-20. Februar stattfindet und auch wieder tolle Filme mit Audiodeskription und Untertitel anbietet.

KINO: Wunderschön
03.02.2022 (D-A-CH)
Frauke, die sich mit fast 60 nicht mehr begehrenswert findet, während ihr pensionierter Mann Wolfi ohne Arbeit nicht weiß, wohin mit sich. Ihre Tochter Julie will als Model endlich durchstarten und versucht verbissen, ihren Körper in das Schönheitsideal der Branche zu pressen. Das verfolgt wiederum Schülerin Leyla, die überzeugt ist, mit Julies Aussehen ein besseres Leben führen zu können, und selbst keinen Bezug zu sich findet. Julies Schwägerin Sonja hat mit ihrem Körper zu kämpfen, der nach zwei Schwangerschaften zum Ausdruck einer Lebenskrise wird.

EVENT: 72. Berlinale
10.-20.02.2022 (D)
Am 10. Februar startet die 72. Berlinale und wir freuen uns auf einen spannenden Wettbewerb und tolle Filme. Das Programm mit allen Vorführungen, Veranstaltungen, Spielstätten und -zeiten wird morgen (01.02.22) veröffentlicht. Tickets könnt ihr ab dem 07.02.22 buchen. Details zu den voraussichtlich fünf barrierefreien Filmen erhaltet ihr natürlich im kommenden Newsletter.

KINO: Tod auf dem Nil
10.02.2022 (D-A-CH)
Hercule Poirot schließt sich einer bunt gemischten Reisegruppe an, die auf einem Dampfer den Nil bereist. Auf der Fahrt kommt es zum Mord an der schönen und reichen Linnet Doyle, doch die Hauptverdächtige – Jacqueline de Bellefort, der Linnet ihren Verlobten Simon Doyle weggeschnappt hat – hat zum Tatzeitpunkt ein Alibi. Poirot nimmt die Ermittlungen auf und muss unter den zahlreichen anderen Verdächtigen, darunter Linnets Dienstmädchen Louise Bourget, ihr Treuhänder Andrew Katchadourian und die berühmte Marie Van Schuyler, den Tätern finden.

KINO: Marry Me
10.02.2022 (D-A-CH)
Popdiva Kat Valdez und Newcomer Bastian sind das heißeste VIP-Paar der Welt und haben mit ihrer gemeinsamen Hitsingle „Marry Me” gerade die Spitze der Charts im Sturm erobert. Da ist es nur logisch, dass sie ihre Traumhochzeit möglichst öffentlichkeitswirksam und live vor einem Millionenpublikum feiern. Auch der geschiedene Mathelehrer Charlie Gilbert wird von seiner Tochter Lou und seiner besten Freundin Parker zu diesem Megaevent gezerrt. Doch als Kat unmittelbar vor der Trauung erfährt, dass ihr Verlobter sie mit ihrer Assistentin betrogen hat…

TV RTLZWEI: Armes Deutschland
ab 08.02.2022 (D-A-CH)
Zwei Brüder, zwei Welten. Ausstrahlung auf RTLZWEI ab 08.02.22 um 20.15 Uhr. Lohnt sich Arbeit in Deutschland? Auf der Suche nach Antworten begleitet die RTLZWEI-Dokumentation „Armes Deutschland“ Menschen in unterschiedlichsten Lebenssituationen – mit einer gewichtigen Gemeinsamkeit: Sie sind von Sozialleistungen abhängig oder stehen kurz davor. Doch im Umgang mit dem Leben knapp über der Armutsgrenze unterscheiden sie sich grundlegend. Soll man sich täglich für einen Hungerlohn abschuften…

Weiterhin im Kino: Wunderschön, Nightmare Alley, Spencer, The King’s Man, Lauras Stern, West Side Story, House of Gucci, Encanto, Mein Sohn, Große Freiheit, Die Rettung der uns bekannten Welt, Happy Family 2, Ron läuft schief, Contra, The French Dispatch u.v.m.
Wir wünschen viel Spaß und Freude! Passt gut auf euch auf und bleibt gesund!

Ganz liebe Grüße
Euer Greta & Starks Team

GRETA & STARKS APPS GmbH
Geschäftsführerin: Seneit Debese
Richard-Ermisch-Straße 13
D – 10247 Berlin
Tel: +49 (0) 30 68 91 97 44
E-Mail: info@gretaundstarks.de

BR-Hörfilme: Aktuelle Terminliste bis Anfang März 2022

Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Hörfilmfreunde,

anbei die Filme mit Audiodeskription bis zum 4. März. An drei Freitagen steht im Februar wieder die Fastnacht mit Live-AD im Mittelpunkt, nur die in der letzten Terminliste noch angekündigte „Närrische Weinprobe“ fällt dieses Jahr aus. Außerdem neu der Faschings-Tatort „Kehraus“ aus München und ein weiteres Paket „Hubert ohne Staller“. Außerdem bereits in Arbeit ist die dreiteilige „Nürnberg-Saga“, kommt bald in die Mediathek und an Ostern auch wieder ins Programm.

Und ganz frisch: Auf der Berlinale gibt es die BR-Kino-Koproduktion „Zum Tod meiner Mutter“ mit Audiodeskription via Greta.

Hier die Hörfilmliste als .docx

Viel Spaß mit unseren Hörfilmen wünscht das Redaktionsteam

Bernd Benecke, Elmar Dosch, Diana Urban und Haide Völz

Bayerischer Rundfunk

Programmdirektion Kultur | Wissen und Bildung | Barrierefreie Angebote: Audiodeskription
Floriansmühlstraße 60 | 80939 München
Telefon +49 89 5900 26027 | Homeoffice +49 179 493 4417
bernd.benecke@br.de

Schauspiel Leipzig Newsletter Januar 2022

Liebe Freundinnen und Freunde des Schauspiels,

ein frohes und hoffentlich allseits gesundes Jahr 2022 wünscht das Team Audiodeskription des Schauspiel Leipzig. Wir freuen uns, im Februar wieder eines unserer Stücke mit Audiodeskription zeigen zu können. Für gute Unterhaltung sorgt die Komödie „Der Gott des Gemetzels“ von Yasmina Reza am Abend des 04. Februar um 19:30 Uhr.

Bereits um 18.20 Uhr wird es an diesem Abend eine Stück-Einführung mit Bühnenbegehung geben.

Kurzüberblick: Zwei Paare wollen nur kurz reden, über ihre Jungs. Zwischen den Kindern ist etwas passiert, nichts Schlimmes irgendwie, das kann man mit wenigen Worten zwischen Eltern aus der Welt schaffen. Doch es kommt ganz anders.
„Hinreißend, diese Tulpen!“: Aus diesem vermeintlich harmlosen Satz entwickelt Yasmina Reza in „Der Gott des Gemetzels“ Schritt für Schritt eine Zimmerschlacht, die nicht nur ein ausgesucht geschmackvolles Wohnzimmer in Trümmer legt. Selten zuvor hat jemand ein Aufeinandertreffen zweier Elternpaare so sensationell komisch beschrieben: Dass der Lack der Zivilisation manchmal dünn ist, ist bekannt — aber wie Yasmina Reza diesen Lack Schicht für Schicht quasi in unser aller Nachbarschaft abplatzen lässt, ist maximal unterhaltsam.

Weitere Informationen unter: https://www.schauspiel-leipzig.de/spielplan/monatsplan/der-gott-des-gemetzels/1856/ Der Gott des Gemetzels, von Yasmina Reza Deutsch von Frank Heibert und Hinrich Schmidt-Henkel – 07.10.2021, 20:00 — 21:15 | Schauspiel Leipzig
www.schauspiel-leipzig.de
Der Gott des Gemetzels, von Yasmina Reza Deutsch von Frank Heibert und Hinrich Schmidt-Henkel, Regie: Enrico Lübbe, Besetzung: Annette Reille: Anne Cathrin Buhtz, Alain Reille: Dirk Lange, Michel Houillé: Michael Pempelforth, Véronique Houillé: Bettina Schmidt, Regie: Enrico Lübbe, Bühne: Etienne Pluss, Kostüme: Bianca Deigner, Dramaturgie: Torsten Buß, Audiodeskription: Florian Eib, Maila Giesder-Pempelforth, Renate Lehmann, Beatrix Hermens, Theaterpädagogische Betreuung: Amelie Gohla

Wir freuen uns sehr, Sie und Euch wieder begrüßen zu dürfen und wir freuen uns auch über eine Weiterleitung dieser Information an andere mögliche Interessierte.

Tickets können per Telefon unter 0341 12 68 168
oder per Mail an: besucherservice@schauspiel-leipzig.de
bestellt werden. Bei Rückfragen freue ich mich auch über ein persönliches Gespräch.

Herzliche Grüße und eine gute Restwoche,
Florian Eib
Mitarbeiter Audiodeskription

E-Mail: audiodeskription@schauspiel-leipzig.de
Tel.: 0173/3133822

SCHAUSPIEL LEIPZIG
Bosestr. 1
04109 Leipzig
Website: www.schauspiel-leipzig.de
Facebook: schauspielleipzig@facebook

Greta&Starks Januar 2022

Liebe Kinoheld*innen,

diese Woche startet mit einem tollen Filmfestival, dem Max Ophüls Preis. Er findet vom 16. bis 26. Januar 2022 in Saarbrücken statt. Wir freuen uns, euch heute gleich vier Filme aus dem Wettbewerb zu präsentieren.
Im Kino wünschen wir euch ganz viel Freude mit dem Film “Niemand ist bei den Kälbern”. Die hochsommerliche Geschichte spielt in der Mecklenburgischen Provinz. Genau das Richtige im trüben und kalten Winter.

EVENT: Max Ophüls Preis (16.-26.01.2022)
Wir freuen uns, euch insgesamt vier Filme des 43. Filmfestivals Max Ophüls Preis in der App bereitstellen zu können. Die Premieren finden in allen neun Partnerkinos statt.
Mehr zu: Die Kunst der Stille (Dokumentation, ab 1)
Mehr zu: Anima – Die Kleider meines Vaters (Dokumentation, ab 1)
Mehr zu: Sweet Disaster (Tragigkomödie, ab 0)
Mehr zu: Everything Will Change (Drama, ab 6)

KINO: Niemand ist bei den Kälbern – 20.01.2022 (D)
Hochsommer in der Mecklenburgischen Provinz. Fünf Häuser, eine Bushaltestelle, Kühe und ringsum nichts als Felder. Christin, 24, (Saskia Rosendahl) lebt auf dem Bauernhof ihres lang- jährigen Freundes Jan, 25 (Rick Okon). Die Aufbruchsstimmung der Nachwendejahre, die ihre Kindheit prägten, ist längst dahin und auch in ihrer Beziehung gibt es schon lange keine Liebe mehr. Ihr Vater säuft. Den Kirsch hat auch Christin immer griffbereit unterm Autositz. Unter der flirrenden Hitze des Sommers scheint die Zeit stillzustehen.

Weiterhin im Kino: Spencer, The King’s Man, Lauras Stern, West Side Story, House of Gucci, Encanto, Mein Sohn, Große Freiheit, Die Rettung der uns bekannten Welt, Happy Family 2, Ron läuft schief, Contra, The French Dispatch, James Bond 007 – Keine Zeit zu sterben u.v.m.

Wir wünschen viel Spaß und Freude! Passt gut auf euch auf und bleibt gesund!
Ganz liebe Grüße
Euer Greta & Starks Team

GRETA & STARKS APPS GmbH
Geschäftsführerin: Seneit Debese
Richard-Ermisch-Straße 13
D – 10247 Berlin
Tel: +49 (0) 30 68 91 97 44
E-Mail: info@gretaundstarks.de

BR-Hörfilme: Aktuelle Terminliste bis Ende Januar

Liebe Hörfilmfans,

anbei die Filme mit Audiodeskription bis zum 28.1.22. Als Premieren warten ein neuer München-Tatort mit Corinna Harfouch als Gaststar, neue Folgen von „Hubert ohne Staller“, eine Doku über den „Sibirischen Tiger“ und die Live-AD der ARD Silvestershow und der „Närrischen Weinprobe“, Auftakt zur Faschingssaison 2022. An Weihnachten gibt es wie alle Jahre wieder die Sissi-Filme und viel Eberhofer, aber auch Pumuckl und Babylon Berlin kehren zurück. Und Hindafing ist im Januar wieder dabei.

Hier die Hörfilmliste als .docx

Viel Spaß mit unseren Hörfilmen, eine entspannte Weihnachtszeit und viel Gesundheit!

Bernd Benecke, Elmar Dosch, Diana Urban und Haide Völz

Bayerischer Rundfunk
Programmdirektion Kultur
Wissen und Bildung
Barrierefreie Angebote: Audiodeskription
Floriansmühlstraße 60 | 80939 München
Telefon +49 89 5900 26027 | Homeoffice +49 179 493 4417
bernd.benecke@br.de

Live-Audiodeskription im Ernst Deutsch Theater Hamburg

Liebe Bloggemende,

der Komödienklassiker ….

“Charleys Tante”
von Brandon Thomas

Folgende Vorstellungen sind mit Live-Audiodeskription zu erleben:
Fr, 10.12. um 19.30 Uhr
So, 19.12. um 19.30 Uhr

Über das Stück:
Charley ist in Anny verliebt und Jack in Kitty, die beiden Studenten planen ein Rendezvous. Allerdings sieht die strenge britische Etikette vor, dass bei dieser Verabredung eine Anstandsdame anwesend sein muss. Da will es ein glücklicher Zufall, dass Charleys reiche Erbtante ihren Besuch aus dem fernen Brasilien ankündigt. Alles ist bereits für das vertrauliche Tête-à-Tête vorbereitet, als die Nachricht eintrifft: Donna Lucia d’Alvadorez verschiebt ihre Reise. Um die Situation zu retten, überreden Jack und Charley ihren Freund Fancourt,
in Frauenkleider zu schlüpfen und Charleys Tante zu mimen. Eine Rolle, an der er zunehmend Gefallen findet. Alles verläuft erstaunlich glatt, bis Jacks Vater und der sittenstrenge Onkel von Anny, zugleich Vormund von Kitty, die Bühne betreten. Die aberwitzige Situation gerät endgültig aus dem Ruder, als die echte Donna Lucia plötzlich vor der Tür steht.

Regie Adelheid Müther
Bühne Kathrin Kegler
Kostüme Marie-Theres Cramer
Ensemble Peter Albers, Maria Hartmann, Frank Jordan, Rune Jürgensen,
Julia Liebetrau, Kristina Nadj, Anton Pleva, Roxana Safarabadi, Daniel Schütter, Volker Weidlich

Audiodeskription:
Text: Hela Michalski, Marit Bechtloff, Jirko Michalski
Sprecherin: Marit Bechtloff

Ort:
Ernst Deutsch Theater
Friedrich-Schütter-Platz 1
22087 Hamburg.
(direkt an der U-Bahn-Station „Mundsburg“ der Linie U3)

Kartenreservierung: Tel. 040 22 70 14 20
Bei der Reservierung bitte das Stichwort „Hörtheater“ nennen und angeben, ob ein Führhund Sie begleitet.

Ticketpreise:
Preisgruppe A 44,00 €
Preisgruppe B 40,00 €
Preisgruppe C 36,00 €
Preisgruppe D 30,00 €
Preisgruppe E 24,00 €
Alle Preise sind inklusive Garderobe und HVV-Fahrkarte.
Für Schwerbehinderte wird eine 50%ige Ermäßigung gewährt und auch Begleitpersonen können Karten mit 50% Ermäßigung erhalten.
Der Preis für einen Rollstuhlplatz beträgt 13,00 €.

Im 2G-Modell
Weitere Informationen zum Theaterbesuch:
https://www.ernst-deutsch-theater.de/aktuelle-informationen-zu-ihrem-theaterbesuch

Übertragungstechnik für die Audiodeskription:
Die Live-Audiodeskription kann über das eigene Smartphone mit der App ‘MobileConnect’ von Sennheiser angehört werden. Sollten Sie kein eigenes Gerät (iOS oder Android) mit Kopfhörern haben, erhalten Sie vor Ort kostenlos Leihgeräte oder Kopfhörer (gegen Pfand) an den Garderoben des Theaters. Die Mitarbeiter helfen Ihnen vor Ort gern mit der Bedienung und bei Fragen. Wenn möglich bitte eigene Kopfhörer mitbringen.

Hinweise zur App MobileConnect:
Laden Sie die MobileConnect-App auf Ihr iPhone, iPod oder Androidgerät kostenfrei aus dem iTunes Store von Apple oder google-Play. Die App ist 1,9 MB groß.
Bringen Sie Ihr aufgeladenes Smartphone und Ihre Kopfhörer mit ins Theater.
Aktivieren Sie im Theater das W-LAN im Menüpunkt „Einstellungen“ Ihres Gerätes. Dort wählen Sie das Netzwerk „MobileConnect“ aus (kein Passwort nötig).
Starten Sie nun die App und wählen Sie zwischen „Audiodeskription“ oder „Hörunterstützung“.
Der Kanal Audiodeskription bietet die akustische Bildbeschreibung des Theaterstückes.
Während der Vorstellung sollte der Klingelton auf lautlos gestellt und das Display dunkel sein, um andere Zuschauer nicht zu stören.

Gefördert werden die inklusiven Vorstellungen vom Lions-Club und von der Behörde für Kultur und Medien – Referat für integrative Projekte.