Kategorie-Archiv: Allgemein

Greta&Starks – August 2022

Liebe Bloggemeinde,

diese Woche startet der achte Eberhofer-Krimi in den Kinos – GUGLHUPFGESCHWADER! Mafiosi, Schießereien, ein dreibeiniger Hund und zerfetzte Guglhupfe sorgen für super viel Spannung und noch mehr Spaß!
Für alle Festivalfans findet vom 03. bis 13. August das 75. LOCARNO FILM FESTIVAL (Schweiz) statt. Wir freuen uns sehr, dass in Kollaboration mit Regard Neuf über die GRETA App insgesamt fünf Filme barrierefrei zugänglich sind.

KINO:GUGLHUPFGESCHWADER
Start: 04.08.2022, ab 12
Franz Eberhofer, Bayerns entspanntester Dorfpolizist, könnte sich eigentlich auf sein Dienstjubiläum freuen. Leider bekommt er es vorher nicht nur mit unverhofftem (Familien)-Zuwachs, sondern auch mit Glücksspiel und dem organisierten Verbrechen zu tun. Und als mafiöse Geldeintreiber auch noch die frischgebackenen Guglhupfe der Oma zerschießen, hört für den Eberhofer der Spaß endgültig auf!

KINO: DER JUNGE HÄUPTLING WINNETOU
Start: 11.08.2022, ab 0
Während sich der zwölfjährige Häuptlingssohn Winnetou selbst bereits als großer Krieger sieht, ist sein Vater Intschu-Tschuna der Meinung, sein Sohn müsse erst noch lernen, sein hitziges Gemüt zu zügeln und Verantwortung für andere zu übernehmen. Als das Ausbleiben der Büffel die Apachen existenziell bedroht, ergreift Winnetou die Chance, sich seinem Vater gegenüber zu beweisen.

EVENT:75 LOCARNO FILM FESTIVAL | 3.-13.08.22
La derive des continents
Bowling Saturne
Yuku et la fleur de l´Himalaya
Last dance
L’art du silence

Weiterhin im Kino: DC League of Superpets (auch in Englisch OV, Spanisch, Türkisch und Ukrainisch!), Bibi & Tina (mit Hörverstärkung!), Monsieur Claude und sein großes Fest, Thor – Love and Thunder, ELVIS (auch mehrsprachig!) u.v.m.
Freut euch schon jetzt auf die kommende Filme mit der GRETA APP: Der junge Häuptling Winnetou, Jagdsaison und Freibad!
Wir wünschen viel Spaß und Freude! Passt gut auf euch auf und bleibt gesund!

Ganz liebe Grüße
Euer Greta & Starks Team

GRETA & STARKS APPS GmbH
Geschäftsführerin: Seneit Debese
Richard-Ermisch-Straße 13
D – 10247 Berlin
Tel: +49 (0) 30 68 91 97 44
E-Mail: info@gretaundstarks.de
Impressum: https://gretaundstarks.de/greta/impressum

Periode und Behinderung – raus aus der Tabuzone

Liebe Bloggemeinde,

selbst in den 2000er-Jahren ist das Thema Periode noch immer tabuisiert. Noch weniger wird über Periode und Behinderung gesprochen. Der folgende Beitrag zeigt auf, mit welchen zusätzlichen Barrieren Frauen mit Behinderungen während ihrer Periode …

Weiterlesen auf:

https://www.bizeps.or.at/periode-und-behinderung-raus-aus-der-tabuzone/?utm_source=BIZEPS+Newsletter&utm_campaign=8c18d572a3-EMAIL_CAMPAIGN_20180806_COPY_01&utm_medium=email&utm_term=0_97d1b918c2-8c18d572a3-85025787

Quelle: Bizeps

Erster Kongress der Teilhabeforschung

Liebe Leserinnen und Leser,

am 26. und 27. September findet in Berlin der erste Kongress der Teilhabeforschung statt. Veranstalter sind das Aktionsbündnis Teilhabeforschung, in dem der DBSV Mitglied ist, und die Humboldt-Universität zu Berlin.

In dem jungen Forschungsfeld werden die Lebenslagen sowie Teilhabe und Partizipation von Menschen mit Behinderungen untersucht. Auf dem Kongress werden in Referaten, Vortragsforen sowie Ideen- und Forschungswerkstätten Aspekte der Teilhabeforschung vorgestellt und diskutiert. Die Themen reichen von politischer Partizipation über Teilhabe am Arbeitsleben zu Gesundheit und Pflege.

Das Programm und weitere Informationen gibt es unter:
www.teilhabeforschung2019.de

Redaktion:
Andreas Bethke (V.i.S.d.P.)
Tina Below
Volker Lenk

Anschrift:
Deutscher Blinden- und Sehbehindertenverband e.V. (DBSV)
Rungestraße 19, 10179 Berlin
Tel.: (030) 28 53 87-0, Fax: (030) 28 53 87-200
E-Mail: mailto:info@dbsv.org
www.dbsv.org

Punktschrift und Tastaturschreiben – Grundfertigkeiten lernen

Liebe Bloggemeinde,

Lydia Barkhau und ihr Dozententeam bieten auch 2020 wieder Seminare zum Erlernen der Brailleschrift und zum sicheren 10-Finger-Schreiben am Computer an. Die mehrstufigen Kurse führen vom ersten Einstieg zu einem Zertifikat und finden im Aura-Hotel “Ostseeperlen” in Boltenhagen statt.
Über Ablauf und Termine informiert Frau Barkhau telefonisch (038203 62993 – abends) oder über E-Mail: lydia.barkhau@mail.de.

BR-Hörfilme: Aktuelle Terminliste bis Anfang September

Liebe Hörfilmfreunde,

anbei die Termine bis zum 7.9., in zwei Wochen folgt dann noch eine bis 21.9. ergänzte Liste.

Geändert haben sich zur vorherigen Liste die Termine der Polizeiruf-Wiederholungen im BR, jetzt immer Montags um 22:45. Dazu kommt noch die Polizeiruf-Premiere „Das Gespenst der Freiheit“ am 19.8. im Ersten! Außerdem hat es „Das Glück dieser Erde“ kurzfristig ins BR-Programm geschafft, ab heute immer Freitags.

Weitere Premieren im August: Das Kinodrama „Die Reise mit Vater“, mit neu gemischter AD im BR sowie unserer Filmfest-München-Beiträge „Nichts zu verlieren“ und „Sieben Stunden“ im Ersten bzw bei arte. Außerdem noch der Eberhofer-Krimi „Griesnockerlaffäre“, der Nachfolger „Sauerkrautkoma“ startet drei Tage später mit unserer AD im Kino.

Hier die Hörfilmliste als .doc

Viel Spaß mit den Hörfilmen und einen schönen August!

Bernd Benecke, Elmar Dosch und Haide Völz

Ressort Wissen und Bildung
Barrierefreie Angebote: Hörfilm/Audiodeskription
Telefon +49 89 5900-26027

BR-Hörfilme – Aktuelle Terminliste bis Anfang Juli

Liebe Hörfilmfreunde,

anbei die Liste der Filme mit Audiodeskription bis Anfang Juli. Zwar gibt es mit dem neuen München-Tatort “Freies Land” nur eine Premiere im Juni – wir konnten aber bereits einige Produktionen für den Herbst fertigstellen, von denen wir die eine oder andere hoffentlich schon beim Münchner Filmfest ab 28. Juni präsentieren werden. Genauere Infos folgen…

Für DVD-Fans: Sowohl die “Griesnockerlaffäre” als auch “Das Institut” gibt es jetzt auf DVD mit unserer Audiodeskription. Und der nächste Eberhofer-Krimi, das “Sauerkrautkoma” wartet bald im Kino…

Hier die Hörfilmliste als .doc

Viel Spaß mit den Hörfilmen!

Bernd Benecke, Elmar Dosch und Haide Völz
Ressort Wissen und Bildung
Barrierefreie Angebote: Hörfilm/Audiodeskription
Telefon +49 89 5900-26027

Stipendium für behinderte Informatikstudenten

Sehr geehrte Damen und Herren,

Orientierungstage 2017/2018 am bbs nürnberg
das bbs nürnberg, Bildungszentrum für Blinde und Sehbehinderte, bietet jedes Jahr für Schülerinnen und Schüler mit Blindheit oder Sehbehinderung die Möglichkeit an, im Rahmen von dreitägigen Orientierungstagen Ausbildungen, Maßnahmen und berufsvorbereitende Angebote unverbindlich näher kennen zu lernen.
In dieser Zeit kann aktiv am Unterricht in den jeweiligen Berufsfachschulen oder in den Maßnahmen teilgenommen und mitgearbeitet werden.
So kann festgestellt werden, ob die Ausbildung oder die Maßnahme den eigenen Erwartungen und den Fähigkeiten entspricht.
Während der Orientierungstage können – wenn gewünscht – die Teilnehmer/innen in einer Wohngruppe auf dem Campus kostenlos verbleiben; damit ist auch ein Einblick in den Bereich Wohnen am bbs nürnberg möglich.
In einem gemeinsamen Abschlussgespräch können dann ganz konkret berufliche Perspektiven und die nächsten Schritte geplant werden.

Bereich Wirtschaft und Verwaltung:
Mittwoch, 28. Februar – Freitag, 02. März 2018

Bereich Musik:
Mittwoch, 18. April – Freitag, 20. April 20180

Bereich Massage und Physiotherapie, Vorkurs Physikalische Therapie:
Mittwoch, 29. November – Freitag, 01. Dezember 2017
Mittwoch, 11. April – Freitag, 13. April 2018

Bereich Ernährung und Versorgung
Mittwoch, 06. Dezember – Freitag, 08. Dezember 2017

Bereich Berufsvorbereitung (BvB und BVJ)
Mittwoch, 07. Februar – Freitag, 09. Februar 2018

Für weitere Informationen über die Orientierungstage und Fragen zum Anmeldeverfahren wenden Sie sich bitte an Stefanie Reiner Telefon 09 11 – 89 67 205, per E-Mail: Mailto:stefanie.reiner@bbs-nuernberg.de oder auf unserer Internetseite: www.bbs-nürnberg.de/index.php/bf/orientierungstage

Kontaktdaten:
bbs nürnberg
Bildungszentrum für Blinde und Sehbehinderte
Brieger Straße 21
90471 Nürnberg
Telefon: 09 11 – 89 67 0
Internet: www.bbs-nuernberg.de

Stipendium für behinderte Informatikstudenten
Das European Disability Forum (EDF) und ORACLE haben ein Stipendium für behinderte Informatikstudenten ausgeschrieben. Behinderte Menschen, die entweder Informatik studieren oder darin Promovieren und deren Abschlussprojekt Menschen mit Behinderung zugute kommt, können sich bis zum 31 Januar für ein Stipendium von
7000 € bewerben. Genauere Informationen zu den Anforderungen und dem Bewerbungsprozess finden sich auf der folgenden Internetseite.

http://www.edf-feph.org/31-january-deadline-apply-edf-oracle-e-accessibility-scholarship-students-disabilities?utm_content=buffer7c753&utm_medium=social&utm_source=twitter.com&utm_campaign=buffer

Autonomes fahren für Blinde

Liebe Bloggemeinde,

diese heutige Mitteilung über Autofahren auch wenn wir nichts sehen können, finde ich klasse. Denn das ist mein sehnlichster Traum. Viele meinten das dies nie etwas würde. Denn man würde uns nie erlauben ein solches Auto im öffentlichen Straßenverkehr selbst fahren zu dürfen. Ich bin mir sicher, das dies funktioniert wenn alles gut durchdacht – und berücksichtig wird, geht es auf jeden Fall! Es ist nur eine Frage der Zeit.
Irgendwann geht dieser so große Traum in Erfüllung!
Hier die Info

Selbst Auto gefahren bin ich ja schon. Mehrmals auf einem Flughafen; Spitze 170 Km/h und auf einer Rennstrecke.
Der Fahrlehrer saß auf dem Beifahrersitz und gab die Anweisungen.
LKW fahren macht auch Riesenspaß.
Ein Erlebnisbericht darüber auf meiner Seite.