Kategorie-Archiv: Infos

Verzeichnis der Reha-Forschenden ist online

Sehr geehrte Damen und Herren,

Zum 27. Reha-Kolloquium, welches vom 26. Bis 28.2. in München stattfand, erschien das Verzeichnis der Rehabilitationswissenschaftlerinnen und Rehabilitationswissenschaftler 2018. Die aktualisierte 26. Ausgabe informiert darüber, wer in Deutschland zu Themen der Rehabilitation, Teilhabe und Inklusion forscht. 267 Forschende aus allen Fachdisziplinen sind mit ihren Forschungsschwerpunkten und Kontaktdaten aufgelistet und geben an, ob und wie sie mit der Internationalen Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit (ICF) arbeiten. Darüber hinaus sind alle Forschenden und ihre Angaben mit dem Portal REHADAT Forschung verlinkt.

Neben rehabilitationswissenschaftlichen Fragen werden Entwicklungen und Leitthemen aus Politik und Gesellschaft aufgegriffen, etwa zum Bundesteilhabegesetz, zur Unabhängigen Teilhabeberatung und zur Etablierung einer Teilhabeforschung. Auch zum diesjährigen Rahmenthema des Reha-Kolloquiums Rehabilitation bewegt! gibt es Informationen zur Forschung in den Bereichen Bewegungstherapie, Sport und Physikalische Medizin.

Die 26. Ausgabe kann im Portal REHADAT Forschung hier kostenlos als PDF heruntergeladen werden. Der Online-Meldebogen zur Neuaufnahme in das Verzeichnis ist hier abrufbar. .

Das Verzeichnis erscheint jährlich zum Rehabilitationswissenschaftlichen Kolloquium. Herausgeber sind REHADAT, die Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation, die Deutsche Vereinigung für Rehabilitation und die Deutsche Rentenversicherung Bund.

REHADAT ist das Informationsangebot zum Thema Behinderung und berufliche Teilhabe (www.rehadat.de). Es richtet sich an Menschen mit Behinderung und alle, die sich für ihre berufliche Inklusion einsetzen. Die Informationen sind in Portalen und Datenbanken öffentlich zugänglich. REHADAT ist ein Projekt des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln und wird gefördert vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales.

Kontakt für Rückfragen:
Jasmin Saidie
Telefon 02 21 – 49 81 846
E-Mail: saidie@iwkoeln.de

Das Redaktionsteam können sie folgendermaßen erreichen
mailto:bbsb-inform@bbsb.org
Judith Faltl Telefon 0 89 – 68 52 58

Mit Resilienz den Alltag besser bewältigen?

Resilienz ist jene innere Stärke, mit der sich der Alltagsstress in Beruf und Privatleben nicht nur aushalten, sondern in positive Erfahrungen wandeln lässt. Und Resilienz ist aktuelles Trendthema in Weiterbildung und Coaching.
Ein Resilienz-Einführungstraining für blinde und sehbehinderte Menschen bietet “Bildung ohne Barrieren” vom 3. bis 7. Oktober 2018 in Saulgrub an. Teilnehmende lernen, ihre inneren Kraftquellen zu stärken und hinderliche Gewohnheiten abzubauen. Diesem ersten Trainingsmodul folgen zwei weitere. Weitere Informationen unter Telefon 07844-911502 oder E-Mail: info@bildung-ohne-barrieren.de.

Sightcity 2018

Sehr geehrte Damen und Herren,

Die 66. vom 20. Bis 22.4. in München
Deutschlands größte 50+ Messe findet vom 20. Bis 22.4. in der neuen Messe München statt.

Die 66. informiert sie in vier Themenwelten.
Wissen
Informieren sie sich zu Finanzen und Versicherung, Kommunikation und neue Medien, Recht und Soziales sowie Weiterbildung und Kompetenz. In persönlichen Gesprächen mit Branchenexperten erhalten Sie unterstützende Antworten und Planungshilfen für Ihre unmittelbare Zukunft.
Wohnen
Wohnen – hier ist das Leben zuhause. Eine Immobilie als Kapitalanlage, der Umbau oder die Sanierung der eigenen vier Wände oder Wohnen mit Service und Pflege – die Aussteller bieten technische Assistenzsysteme, praktische Vorschläge bei der Umgestaltung des Wohnraums und Lösungen für die Fragen der richtigen Vorsorge.
Wohlfühlen
Die 66 und ihr Wohlfühlprogramm: Gesundheit, Sport und Fitness sowie Wellness und Beauty für ein achtsames Leben. Riesiges Sportareal mit kostenfreiem Fahrradparcours und Teststrecken für alles mit zwei rollenden Reifen inklusive kompetenter Fitnessberatung. Zusätzlich: Kostenlose Gesundheits-Checks im Gesundheitsparcours, Beautyworkshops, Farb- und Stilberatung und wohltuende Wellness.
Leben
Ihr Leben ist bunt. Freizeit und Hobby, Kunst und Kultur, Mobilität, Tourismus und Reisen sowie Mode und Accessoires bereichern unser Leben. Laufsteg-Kollektionen an der Modeschaubühne, Top-Angebote aus der Reisebranche, Mobilitätstipps mit neuen Technologie-Trends bei Bikes, Caravans, Autos und deren Assistenz- und Kommunikationssysteme und viele kreative Angebote und Kurse für neue Hobbys.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren Sie mit der U-Bahn-Linie U2, die sie bsp. Ab München HBF nehmen können, bis „Messestadt Ost“.
Die 66 findet in den Hallen A5 und A6 statt und ist über den Eingang Ost erreichbar.
Wir sind dabei
Der Blickpunkt AUGE Stand des Münchner Teams mit der Nr. 224 ist in Halle A 5 auf der Messe München, Eingang Ost, zu finden.
Auch das AURA-HOTEL hat zusammen mit den Ammergauer Alpen einen Stand mit der Nr. 402 in der Halle A 6.

Sightcity vom 25. Bis 27.4. in Frankfurt
Der Messekompass soll Ihnen den Besuch der SightCity 2018 vom 25. bis zum 27. April im Hotel Sheraton Airport in Frankfurt erleichtern. Er wurde gemeinsam vom Blinden- und Sehbehindertenbund in Hessen (BSBH), und dem Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverband (DBSV) erstellt. Er wird über die regelmäßigen Hörzeitschriften dieser Organisationen angeboten, ist aber auch über die folgende Web-Site herunterladbar: Hier

Dort finden Sie diesen Messekompass neben der DAISY-Version auch als Word-Dokument und Text-Datei eingestellt.

Ziel dieses Messekompasses ist es, Ihnen die verschiedensten Informationen zur SightCity 2018 in gebündelter und in für blinde und sehbehinderte Personen geeigneter Form anzubieten. Da dieses Angebot natürlich für möglichst viele Nutzer mit sehr unterschiedlichem Informationsstand Hilfe anbieten soll, kann es passieren, dass die eine oder andere Passage für Sie zu ausführlich ist. Für denjenigen, dem aber die angebotenen Infos bezüglich Inhalt oder Aktualität nicht ausreichen, empfehlen wir die Hinweise unter der Überschrift Wo finden Sie letzte Infos vor dem Messebeginn.

Veranstaltungsort: Sheraton Frankfurt Airport Hotel, Hugo-Eckener-Ring 15, 60549 Frankfurt a.M.

Ihr BBSB-Inform
BBSB-Inform wird Ihnen, wann immer Sie das wollen, am Telefon vorgelesen.
Wählen Sie: 0871 7000 14000. Es gilt das für den benutzten Anschluss vereinbarte Verbindungsentgelt ohne Aufschlag.

Das Redaktionsteam können sie folgendermaßen erreichen
mailto:bbsb-inform@bbsb.org
Judith Faltl Telefon 0 89 – 68 52 58

Punktschriftinfos für Fußballfans zur Weltmeisterschaft in Russland

Liebe Bloggemeinde,

hier eine Info für die Fußballfans unter uns.
Punktschriftinfos für Fußballfans extra zur Weltmeisterschaft in Russland

Blinde Fußballfreunde können dieses Jahr gleich zwei Bücher in Punktschrift zur Information nutzen. Neben der jährlichen Vorschau auf die neue Spielzeit der Bundesliga (mit Spielervorstellungen, Spielplan und allem sonst Wichtigen), der wie immer im August erscheint, gibt es ein ähnliches Heft aus Anlass der Weltmeisterschaft in Russland. Darin wird der deutsche Kader ebenso vorgestellt wie die Gruppengegner; Statistiken und ein Spielplan zum Ausfüllen gehören auch hier dazu.

Interessierte: Bitte vormerken lassen bei der Deutschen Blindenstudienanstalt (blista), Marburg, Tel.: 06421 606-470, E-Mail: barrierefreie-medien@blista.de . Dort gibt es auch eine Hörzeitung aus der Welt des Sports mit dem Titel “Der Einwurf”.

Greta & Starks – April 2018

Liebe Bloggemeinde,

aller guten Dinge sind drei, deshalb haben wir diese Woche drei tolle über Greta zugängliche Neuheiten für dich. Es startet am Donnerstag die Arthouse-Perle 1000 Arten Regen zu beschreiben von Film Kino Text. Mit dem Prädikat “besonders wertvoll” versehen und einem starken Cast, ist dieser Film absolut sehenswert. Zudem startet Verpiss dich, Schneewittchen! von Constantin. Jetzt kannst du den super erfolgreichen Stand-Up-Komiker Bülent Ceylan in seiner ersten Hauptrolle erleben!

Trommelwirbel für die neue App für noch mehr Kinofilme.
Wir wollen wir neben Audiodeskription für Kino und TV noch viel mehr bieten, damit Kino für alle noch mehr Spaß macht und du noch mehr Filme über die App erleben kannst. Neben Hörfilmen (Filmton + Audiodeskription) wollen wir auch Hörverstärkung, Gebärdensprachvideos und mehrsprachige Sprach- und Untertitelfassungen ins Angebot aufnehmen. Damit wir das und noch mehr ermöglichen können, legen wir unsere zwei Apps Greta und Starks zusammen zu einer: der Greta App. Starks hat bislang die HoH- Untertitel für gehörlose und hörbeeinträchtigte Kinofans abgespielt. Bald aber kann jeder in der neuen Greta App selbst auswählen, ob er lieber Audiodeskription oder HoH-Untertitel im Kino nutzen willst. Das Abspielen der Audiodeskription funktioniert immer noch genauso, wie du es kennst.

Bald ist es soweit und die neue Greta App für Audiodeskription und HoH-Untertitel geht live. Wir werden dich natürlich nochmal genau informieren via Push-Nachricht, Facebook und über diesen Newsletter, wenn es soweit ist. Da es sich um ein großes Update mit vielen Neuerungen handelt, ist es am besten, wenn du deine alte Greta App deinstallierst und dafür die neue Greta App installierst. Dein Konto bleibt natürlich bestehen!

Ab dem 29. März mit Audiodeskription im Kino, 1000 Arten Regen zu beschreiben (D)
Seit vielen Wochen ist die Tür zu: Mike, gerade 18 geworden, hat sich eingeschlossen.Er ist nicht krank. Er hat sich bewusst dazu entschieden, am Leben draußen nicht mehr teilzunehmen. Die Eltern Susanne und Thomas sowie Schwester Miriam stehen buchstäblich vor seiner Tür ˗ warten, fragen, fordern, flehen, rasten aus, verzweifeln, beschuldigen, ignorieren und hoffen. Dabei wird die Tür zwischen ihnen und Mike mehr und mehr zum Spiegel ihrer eigenen Geschichten.

Verpiss dich, Schneewittchen! (D-A)
In seinen Träumen ist Sammy ein Rockstar. Doch in der Realität jobbt und schrubbt er im Hamam seines Bruders Momo. Plötzlich gibt ihm ein Musiklabel die Chance, bei einer Castingshow berühmt zu werden. Unter einer Bedingung: Der Solomusiker muss eine Band gründen.

Ab dem 1. April mit Audiodeskription im TV, Challenge – Grenzenlos Westjütland
Ausstrahlung auf Kabel1 “Challenge” am 02.04.2018 ca. 2:00 Uhr. Die dänische Ferienregion Westjütland hat das ehrgeizige Ziel, in Zusammenarbeit mit Behindertenorganisationen das am meisten barrierefreie Urlaubsangebot Europas zu entwickeln. Sonne, Dünen, Sand und Meer garantieren Erholung pur und sind nun für alle da – auch für Menschen mit Behinderungen.

Papa Moll und die Entführung des fliegenden Hundes (D)
Ein Wochenende allein zuhause mit den Kindern – und schon bricht bei Papa Moll das Chaos aus. Denn während Moll in der Schokoladenfabrik Überstunden schieben muss, entbrennt zwischen seinen Kindern und dem Nachwuchs seines Chefs ein gnadenloser Kampf: um Zuckerwatte, Strafaufgaben und den berühmtesten Zirkushund der Welt.

Der Sex Pakt (D-A-CH)
Das „erste Mal” am Tag des Abschlussballs – drei Mädchen schließen einen Pakt, denn sie können „es” nicht erwarten. Doch leider haben sie die Rechnung ohne ihre überfürsorglichen Eltern gemacht. Die bekommen nämlich zufällig Wind davon und starten umgehend eine unbeholfene, überaus chaotische und absolut bizarre Nacht-und-Nebel-Aktion, um den Plan ihrer Kinder zu vereiteln.

STEIG. NICHT. AUS! (D)
Auf dem Weg zur Arbeit will der Berliner Bauunternehmer Karl Brendt (Wotan Wilke Möhring) noch schnell seine Kinder Josefine (Emily Kusche) und Marius (Carlo Thoma) zur Schule bringen. Doch bereits kurz nachdem er das Auto startet, erhält er einen Anruf: Ein Unbekannter droht damit, das Auto mit einer Bombe, die unter dem Sitz versteckt ist, in die Luft zu sprengen, sollten Karl oder die Kinder versuchen auszusteigen!

Gewinne 3×2 Kinokarten für STEIG. NICHT. AUS!
Passend zum Kinostart verlosen wir auf Facebook 3×2 Kinokarten für den Actionfilm Steig. Nicht. Aus! Schreibe einfach unter unseren Post, in welchem Kino du den Film gerne sehen willst. Zum Gewinnspiel und allen Infos geht es hier.

Wildes Herz (D)
Ein kleines Dorf in den Weiten Mecklenburgs. Geprägt vom politischen Wandel der letzten Jahrzehnte ist hier eine Band entstanden, die etwas zu sagen hat und das sehr laut. FEINE SAHNE FISCHFILET um Jan „Monchi” Gorkow ist heute eine der erfolgreichsten Punkbands in Deutschland und in den Augen des Staates „Vorpommerns gefährlichste Band”. Sie sorgt dafür, dass die Wüste weiterlebt und Mecklenburg noch nicht komplett im Arsch ist.

Ansprechpartnerin: Seneit Debese
Straßburger Straße 19
D – 10405 Berlin
Tel: +49 (0) 30 68 91 97 44
E-Mail: info@gretaundstarks.de