Schlagwort-Archiv: gehörlos

Notfallbereitschaft für gehörlose Menschen gestartet

Liebe Bloggemeinde,

am 15. Oktober startete die Notfallbereitschaft für gehörlose Menschen. Diese können dann in Notfällen über die TESS-App eine Gebärdensprachdolmetscherin oder einen Gebärdensprachdolmetscher rufen.
Bayerns Sozialministerin Carolina Trautner betont: „Notfälle können zu jeder Tages‐ und Nachtzeit auftreten. Wenn Menschen in Not geraten, ist schnelle Hilfe lebenswichtig. Ohne Frage müssen dann auch gehörlose Menschen auf schnelle und professionelle Hilfe im Notfall vertrauen können. In solchen unerwarteten Situationen ist eine reibungslose Kommunikation unentbehrlich und kann Leben retten“. Deshalb ist es wichtig, so Trautner, dass auch außerhalb der Geschäftszeiten der Dolmetschervermittlungsstellen eine gebärdensprachkompetente Person bereitsteht, die die lebenswichtige Kommunikation in Deutscher Gebärdensprache unterstützt.

Das Bayerische Sozialministerium fördert gemeinsam mit der Gesetzlichen Krankenversicherung den Notfallbereitschaftsdienst des Bezirksverbands der Hörgeschädigten Oberbayern e. V. und des Berufsfachverbands der GebärdensprachdolmetscherInnen Bayern e. V.
Unter der kostenlosen Rufnummer 0800/5 22 11 22 können Gehörlose in Notsituationen über die TESS-App von Montag bis Freitag von 17:00 Uhr bis 08:00 Uhr und an Wochenenden und Feiertagen rund um die Uhr eine Gebärdensprachdolmetscherin oder einen Gebärdensprachdolmetscher rufen.
Die Tess Relay-Dienste GmbH bieten hörgeschädigten Menschen bundesweit Telefon-Vermittlungsdienste an.

Weitere Informationen und ein Erklärvideo gibt es beim Landesverband Bayern der Gehörlosen e.V. unter:

https://www.lvby.de/berichte/3241-notfallbereitschaft-startet-am-15-oktober-2020

Quelle: BBSB-Inform

Mundschutz für Gehörlose

Liebe Bloggemeinde,

eine Studentin aus dem US-Bundesstaat Kentucky hat sich etwas ganz besonderes ausgedacht: Gemeinsam mit ihrer Mutter entwickelte sie Masken, die ein durchsichtiges Feld vor dem Mund haben. “Ich hatte einfach das Gefühl, dass da eine riesige Gesellschaftsgruppe übergangen wird”, sagte sie Ashley Lawrence “Lex 18″. “Wir haben gerade alle Angst und das bedeutet, dass an einige Menschen einfach nicht gedacht wird. Ich fand es sehr wichtig, dass auch in Zeiten wie diesen, alle die Möglichkeit haben, miteinander zu kommunizieren.”

Nachdem sie Bilder ihrer Masken auf Facebook geteilt hatte, stieß Ashley Lawrence auf viel Zuspruch. In einer bearbeiteten Version ihres Posts schreibt sie: “Wir haben das Muster für die Masken überarbeitet, damit es leichter ist, sie herzustellen. Wir schicken euch gerne welche oder schicken euch das Muster, damit ihr sie selbst nähen könnt!”

Quelle: kurier.at

Arbeitsgemeinschaft Barrierefreie Reiseziele in Deutschland

Liebe Bloggemeinde,

hier eine Info um angenehm und hervorragend seinen Urlaub zu planen.
Der Tourismusausschuß des Deutschen Bundestages hat erstmals einen
Ehrenpreis für herausragende Initiativen im Barrierefreien Tourismus
vergeben. Erste Preisträgerin ist die Arbeitsgemeinschaft Barrierefreie Reiseziele in Deutschland.

Die AG repräsentiert die acht Vorreiterregionen im barrierefreien Tourismus in Deutschland: Eifel, Ostfriesland, Sächsische Schweiz, Fränkisches, Lausitzer und Ruppiner Seenland sowie die Städte Erfurt und Magdeburg.
Gemeinsam leisten sie Pionierarbeit bei der Entwicklung und Vermarktung von Reiseangeboten für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen, mit Hör-, Seh- und Lernbehinderungen, für Gehörlose und Blinde sowie für Familien und Senioren.

Informationen über die Arbeitsgemeinschaft Barrierefreie Reiseziele sowie vielfältige barrierefreie Urlaubsideen für Deutschland bietet die Internetseite www.barrierefreie-reiseziele.de.

AssistenzpädagogInnen im Kindergarten

Liebe Bloggemeinde,
das könnte den Einen oder Anderen interessieren. Eine Ausbildung zum Assistenzpädagogen.
Hier die Info aus Bizeps:
Ausbildung von gehörlosen Personen zu AssistenzpaedagogInnen im Kindergarten.
Equalizent startet im September 2015 einen 10-monatigen Vorbereitungslehrgang für die Ausbildung von gehörlosen Personen zu AssistenzpaedagogInnen im Kindergarten.

https://www.bizeps.or.at/news.php?nr=15581

Häusliche Gewalt

Liebe Leser meines Blogs,

auch diese Info ist für den Einen oder Anderen sehr wichtig.
Häusliche Gewalt. Ist leider in unserer Gesellschaft nicht allzu selten. Um so besser man sich da informiert, kann man anderen unterstützend beistehen.

Hier die Info:
Liebe Frauen,
die meisten Informationen zum Thema häusliche Gewalt sind für gehörlose Menschen nur schwer verständlich. Denn Gebärdensprache und Schriftsprache haben einen grundlegend unterschiedlichen Aufbau. So sind viele Texte für gehörlose Menschen schwer zu lesen, insbesondere, wenn sie verschachtelte Sätze und viele Fremdwörter enthalten.
Die Broschüre “häusliche Gewalt – Informationen für gehörlose Frauen”
gibt in einfacher Sprache und mit Bildern unterlegt thematische Informationen und Tipps für von Gewalt betroffene gehörlose Frauen.

Druckexemplare können unter:
presse@paritaet-nrw.org bestellt werden.
Download der Broschüre unter: http://www.paritaet-nrw.org/progs/pia/content/e13324/e6639/e48418/e48425/HuslicheGewaltGehrlose_barrierefrei.pdf

Viele Grüße
Rita Schroll

Hessisches Koordinationsbüro für behinderte Frauen
Samuel-Beckett-Anlage 6, 34119 Kassel
Tel.: 0561.7 28 85-166 – Fax: 0561.7 28 85 -2166
E-Mail: hkbf@fab-kassel.de – Internet: www.fab-kassel.de/hkbf