Schlagwort-Archiv: Fernsehen

BR-Hörfilme – Aktuelle Terminliste bis Ende März 2021

Liebe Hörfilmfreunde,

anbei unsere Filme mit Audiodeskription bis zum 31. März. Neben weiteren Abenteuern mit dem Monaco Franze und dem Watzmann warten als Premieren der Fernsehfilm „Tanze Tango mit mir” und der ORF-Tatort „Die Amme”. Die Live-Saison im BR Fernsehen endet wieder mit der „Starkbierprobe vom Nockherberg”, wegen Corona zwar ohne Publikum und ohne Singspiel, aber mit Maxi Schafroth und dem/der einen oder anderen zugeschalteten Politiker/in…

Hier die Hörfilmliste als .docx

Viel Spaß mit unseren Hörfilmen wünschen
Bernd Benecke, Elmar Dosch und Haide Völz

Bayerischer Rundfunk
Programmdirektion Kultur | Wissen und Bildung | Barrierefreie Angebote: Audiodeskription
Floriansmühlstraße 60 | 80939 München
Telefon +49 89 5900 26027 | Homeoffice +49 179 493 4417
bernd.benecke@br.de

BR-Hörfilme – Aktuelle Terminliste bis Ende Februar 2021

Liebe Hörfilmfreunde,

anbei die Filme mit Audiodeskription bis zum 28.2. Bei den Premieren stehen dieses Mal die Serien im Mittelpunkt: Neben dem erstmals mit AD gesendeten „Monaco Franze“ gibt es nach fast zwei Jahren neue Folgen der Vorabendserie „Watzmann ermittel“. Und passend zum Sonntagsbraten eine Doku über das „Festmahl der Tiere“.
Und der Fasching mit Live-AD geht ins Finale, heute und an den kommenden zwei Freitagen, an den Faschingstagen dann alles nochmal…

Hier die Hörfilmliste als .docx

Viel Spaß mit unseren Hörfilmen wünschen

Bernd Benecke, Elmar Dosch, Diana Urban und Haide Völz

Greta & Starks – Januar 2021

Liebe/r Filmfreund/in,

wir wünschen euch ein frohes und vor allem gesundes neues Jahr!

Du vermisst es ins Kino zu gehen? Die Kinobranche lässt dich nicht allein. Während das große Kinoerlebnis zur Zeit nicht möglich ist, ist eines der Angebote der Kinobranche an dich: Kinogeschichten zum Hören, Mitfiebern, Lachen, Nachdenken, tief Eintauchen und berührt werden.

Die Coronapandemie läuft weiter und auch die Kinos müssen weiterhin geschlossen bleiben. Doch wir haben eine Idee, wie du als Kinoheld*in der Krise die Stirn bieten kannst! Denn gemeinsam sind wir stark!

Unser neues App Release ist da, und mit dem Release auch der Hörfilm zum kostenpflichtigen Mieten volle 72 Stunden lang!
Wir wollen “euren” Hörfilm aufgreifen und auch sehenden Menschen anbieten, denn schöne Kinogeschichten sind für alle da. Der Filmton in Kombination mit der Audiodeskription: Das ist der Hörfilm neu auch bei Greta! Inklusion mal anders herum. Hörfilme könnt ihr ab sofort ausleihen und so tolle Filme zu Hause oder unterwegs geniessen. Und das Beste: unseren Umsatzanteil von 38% geben wir während des Lockdowns vollumfänglich an euer Lieblingskino!

Und so einfach funktioniert es:
App Greta installieren aus dem GooglePlay Store oder dem App Store
Einmalig registrieren oder anmelden – das Passwort kann gespeichert werden
Die Rubrik “Hörfilm” in der App Greta auswählen
Suche dir einen Titel, der dir gefällt aus und klicke auf “Mieten”. Jetzt in der Testphase, stehen 7 Hörfilme zur Verfügung. Die Anzahl wird sich zügig mit aktuellen Hörfilmen und auch Blockbustern erhöhen. Das Angebot ist zur Zeit leider nur in Deutschland verfügbar.
Wähle dein Lieblingskino, welches du unterstützen möchtest aus.
(Die Kinoauswahl funktioniert im Radius von drei Kilometern.)
Schliesse den Mietprozess ab, es geht ganz einfach. Der Hörfilm wird heruntergeladen und für 72 Stunden in der App gespeichert.
Spiele den Hörfilm ab und gönn dir eine schöne Geschichte und eine wundervolle Auszeit mit Spaß, Spannung und Action.

Bis jetzt verügbar: Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner, Nur Gott kann mich richten, Safari – Match me if you can, Trautmann, Mara und der Feuerbringer, Bruder vor Luder, …und Äktschn!

Werde Kinoheld*in – unterstütze die Aktion und genieße entspannte, wunderschöne Filmmomente. Dies ist eine Beta-Phase – gib uns dein Feedback in unserer kurzen Umfrage und hilf uns das Angebot noch zu verbessern:

https://de.surveymonkey.com/r/2ZT5MYS

Wir bedanken uns ganz besonders bei den Produzenten und Verleihern, die mit uns die Hörfilm-Aktion initiiert haben: NFP, Lieblingsfilm und Ratpack.

Ausserdem neu im TV ab 7. Januar:
Der Lehrer – Staffel 9 bei RTL
Erstmals barrierefrei zugänglich!

Hier kommt noch ein Grund, sich auf das neue Jahr zu freuen! Am 7. Januar kehrt “Der Lehrer” aus den Weihnachtsferien zurück. RTL zeigt die 13 neuen Folgen der Erfolgsserie immer Donnerstags um 20:15 Uhr – neu mit Audiodeskription über Greta und Untertitel.
Lasst euch das auf keinen Fall entgehen und genießt tolle Unterhaltung im TV! Ihr findet die Files ab Mittwoch in der App Greta in der neuen Rubrik HOME – TV.

Ganz viel Spaß bei einem gemütlichen Fernsehabend!

Wir freuen uns auf euer Feedback, passt auf euch auf und bleibt gesund!
Liebe Grüße,

Euer Greta & Starks Team

GRETA & STARKS APPS GmbH
Geschäftsführerin: Seneit Debese
Richard-Ermisch-Straße 13
D – 10247 Berlin
Tel: +49 (0) 30 68 91 97 44
E-Mail: info@gretaundstarks.de

BR-Hörfilme – Aktuelle Terminliste bis Ende Januar 2021

Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Hörfilmfreunde,

anbei unsere Filme mit Audiodeskription bis Ende Januar. Nach einer nun sehr ruhigen Weihnachts- und Silvesterzeit (mit den gewohnten Hörfilmhighlights) geht es im Januar gleich mit dem ebenfalls deutlich ruhigeren Fasching mit Live-AD weiter und endlich wird dann auch der BR-Klassiker “Monaco Franze” mit AD ausgestrahlt.

Leider ist die Doku zu “30 Jahren Batic und Leitmayr” erst heute fertig geworden, zu spät für eine AD zur Sendung am 29.12. – ab Mitte Januar gibt es die AD aber dann in der BR-Mediathek. Ansonsten warten neue Folgen von “Hubert ohne Staller”, ein neuer ORF-Tatort, “Tiere in den Flegeljahren” und ein paar “Männerherzen” im neuen Jahr. Das ist doch schon mal was.

Hier die Hörfilmliste als .docx

Schöne Hörfilmstunden, entspannte Weihnachten und ein besseres 2021 mit ganz viel Gesundheit wünschen

Bernd Benecke, Elmar Dosch und Haide Völz

P.S. Wir freuen uns über die Nominierung unser AD zu “Oktoberfest 1900″ zum Deutschen Hörfilmpreis 2021!

Bayerischer Rundfunk
Programmdirektion Kultur | Wissen und Bildung | Barrierefreie Angebote: Audiodeskription
Floriansmühlstraße 60 | 80939 München
Telefon +49 89 5900 26027 | Homeoffice +49 179 493 4417
bernd.benecke@br.de
BR.de

BR-Hörfilme – Aktuelle Terminliste bis Anfang Januar

Liebe Hörfilmfreunde,

anbei die Filme mit Audiodeskription bis zum 8. Januar 2021. Das fünfzigjährige-Tatort-Jubiläum kommt zum Höhepunkt, einige Klassiker laufen nun erstmals als Hörfilm, natürlich aber auch die Jubiläums-Doppelfolge mit den Dortmundern und Münchnern. Neue Fälle kommen zudem aus Wiesbaden und Wien. Und in Wolfratshausen ermittelt “Hubert ohne Staller” in acht neuen Folgen. Premiere haben auch Dokus über räuberische Kleintiere und Tiere in den Flegeljahren, außerdem gibt es ein Doku-Drama zum Mord an Walter Lübcke und die TV-Premiere der Doku über die “Spider Murphy Gang”.

Hier die Hörfilmliste als .docx

Viel Spaß mit unseren Hörfilmen

Bernd Benecke, Elmar Dosch und Haide Völz

Bayerischer Rundfunk
Programmdirektion Kultur | Wissen und Bildung | Barrierefreie Angebote: Audiodeskription
Floriansmühlstraße 60 | 80939 München
Telefon +49 89 5900 26027 | Homeoffice +49 179 493 4417
bernd.benecke@br.de
BR.de

BR-Hörfilme – Aktuelle Terminliste bis 6.12.

Liiebe Hörfilmfreunde,

anbei die Filme mit Audiodeskription bis Anfang Dezember. Nach neuen Tatort-Folgen aus Wien und Wiesbaden im Oktober und November gibt es ab Ende November die Tatort-Jubiläumswoche zum 50. Geburtstag der Reihe. In der zweiteiligen Sonderfolge “In der Familie” ermitteln die Kommissare aus Dortmund und München erstmals gemeinsam und mit unserer AD. Zudem gibt es mit “Einmal täglich” und “Münchner Kindl” (dem ersten BR-Tatort überhaupt) zwei Klassiker zum ersten Mal als Hörfilm.

Auch in diesen Zeiten braucht es das Kino! Wir freuen uns dass “Eberhofer, Franz Eberhofer” den von James Bond verlassenen Kinostarttermin übernommen hat und das “Kaiserschmarrndrama” mit unser AD am 12. November endlich auf die Leinwand kommt.

Hier die Hörfilmliste als .docx

Viel Spaß mit den Hörfilmen

Bernd Benecke, Elmar Dosch und Haide Völz
Programmbereich Wissen und Bildung

BR-Hörfilme – Aktuelle Terminliste bis Mitte September

Liebe Hörfilmfreunde, liebe Kolleginnen und Kollegen,

anbei die Filme mit Audiodeskription bis zum 18.9. Nach einem eher ruhigen August (u.a. mit den letzten neuen Folgen vom “Pumuckl”) geht es im September mit Volldampf los: Nach der charmanten Komödie “Schönes Schlamassel” folgt die zweite Staffel der frechen München-Sitcom “Servus Baby”, alle Folgen an einem Abend am 8.9. Und dann steht das (in diesem Jahr ausgefallene) Oktoberfest im Mittelpunkt des aufwändigen Historien-Sechsteilers “Oktoberfest 1900″, nichts für zarte Gemüter, es geht ordentlich zur Sache. Neue Tatorte erwarten uns zudem aus Wien und Frankfurt – und der BR zeigt unseren Hörfilmpreis-Gewinner “Play”!

Gute Unterhaltung mit unseren Hörfilmen!

Hier die Hörfilmliste als .docx

Viele Grüße und einen schönen Hörfilm-Restsommer wünschen
Bernd Benecke, Elmar Dosch und Haide Völz
Programmbereich Wissen und Bildung

BR Hörfilme – Aktuelle Terminliste bis Mitte Januar

Liebe Hörfilmfreunde,

anbei die Filme mit Audiodeskription über die Feiertagswochen. Alle Jahre wieder gibt es ein Hörfilmwiedersehen mit der “Feuerzangenbowle”, den “Sissi”-Filmen (beides im Ersten) und der “Winnetou”-Trilogie (bei 3Sat). Als Premieren warten zudem der zweite Polizeiruf-Einsatz von Verena Altenberger (ein sehr spezieller Krimi von Dominik Graf, schon kommenden Sonntag) und ein neuer Fall für die Münchner Tatort-Komissare Batic und Leitmayr am 2. Weihnachtstag mit Regielegende Hark Bohm in einer wichtigen Nebenrolle.

Ganz besonders freut uns auch, die “Silvestershow 2019″, die zeitgleich im Ersten, beim ORF und beim SRF läuft, erstmals mit einer Live-Audiodeskription präsentieren zu können, Hörfilmspaß von 20 Uhr 15 bis 0 Uhr 30!

Hier die Hörfilmliste als .doc

Viel Spaß mit unseren Hörfilmen wünschen
Bernd Benecke, Elmar Dosch und Haide Völz

Ressort Wissen und Bildung
Barrierefreie Angebote: Hörfilm/Audiodeskription
Telefon +49 89 5900-26027

GRETA: Filme zum Tag der Menschen mit Behinderung

Liebe/r Kinofreund/in,

am 3. Dezember ist der internationale Tag der Menschen mit Behinderung. Anlässlich dieses Ereignisses wird der Dokumentarfilm Menschsein von imFilm bundesweit in bestimmten Kinos gezeigt. Der Filmemacher war weltweit unterwegs und hat sich mit grundlegenden Fragen, wie “Warum behandeln wir uns unterschiedlich?”, beschäftigt.

Lassen Sie sich auf eine etwas andere Weltreise mit viel Herz entführen!

Diesen besonderen Tag nutzen auch verschiedene Veranstalter und Organisationen, um Die Kinder der Utopie, von Regisseur Hubertus Siegert, erneut auf die Kinoleinwand zu bringen, um das Thema Inklusion aufzugreifen und darüber zu sprechen. Der Film dokumentiert das Leben von sechs jungen Erwachsenen, drei mit und drei ohne Behinderung, die sich 12 Jahre nach ihrer gemeinsamen Schulzeit wiedersehen und von ihren heutigen Leben erzählen.

Aktuell im Kino: Die Kinder der Utopie, Menschsein, Die Eiskönigin 2, Last Christmas, Lara, Bruno Manser – Die Stimme des Regenwaldes, Das perfekte Geheimnis, Die Addams Family – Halloween, Immer und Ewig, Maleficent – Mächte der Finsternis, Ich war noch niemals in New York, Fritzi – Eine Wendewundergeschichte, Dem Horizont so nah, Eine ganz heiße Nummer 2.0, Everest – Ein Yeti will hoch hinaus, u.v.m.

Demnächst im Kino: Cats, Vier zauberhafte Schwestern, Die Heinzels – Rückkehr der Heinzelmännchen, u.v.m.

Barrierefreie Kinovorstellungen am 3. Dezember
Menschsein (D)
405 Tage. 23 Nationen. 19 Sprachen. Eine Frage: Was hat Menschsein mit Behinderung zu tun? Dennis Klein, als Kind verschreckt von Menschen mit Behinderung, stellt sich seiner Angst. Er schließt neue, unerwartete Freund-schaften und stößt auf viele Fragen, auf die er in verschiedenen Ländern nach Antworten sucht: Wer sind wir für-einander? Warum behandeln wir uns unterschiedlich? Schauen Sie sich diese etwas andere Weltreise an.

Die Kinder der Utopie (D,CH)
Sechs junge Erwachsene, drei mit und drei ohne Behinderung, die sich zwölf Jahre nach ihrer gemeinsamen Grundschulzeit wieder treffen. Nun blicken sie auf ihr eigenes Leben und auf das der anderen. Die vergangene Schulzeit hat die jungen Menschen geprägt, und wir erleben, mit wie viel Respekt füreinander hier die Generation Y die Inklusion lebt. Tauchen Sie ein in eine Welt aus Respekt und Verständnis und sehen Sie was aus den Kindern aus dem Film “Klassenleben” geworden ist. Mehr Infos…

Barrierefreie Veranstaltungen am 3. Dezember

Die Kinder der Utopie (D,CH)

Die Fachhochschule für Soziale Arbeit HES-SO in der Schweiz organisiert zusammen mit ihrer inklusiven Arbeitsgruppe, verschiedenen Gemein-schaften, Organisationen und der Unterstützung von Greta & Starks eine kostenlose barrierefreie Filmvorstellung des Dokumentarfilms mit anschließender Gesprächsrunde über das Thema Inklusion und das Leben von Menschen mit Behinderung.

Beginn: 19:00 Uhr im Grünwaldsaal der Mediathek in Brig

Das Kommunale Kino in Eckernförde startet eine tolle Aktion und verschenkt zum internationalen Tag der Menschen mit Behinderung Freikarten für den Dokumentarfilm Menschsein. Schnappen Sie sich jetzt noch eine der Freikarten! Mehr Infos…

Mit freundlichen Grüßen

Dein Greta & Starks Team

GRETA & STARKS APPS
Geschäftsführerin: Seneit Debese
Richard-Ermisch-Straße 13
D – 10247 Berlin
Tel: +49 (0) 30 68 91 97 44
E-Mail: info@gretaundstarks.de

BR-Hörfilme – Aktuelle Terminliste bis Anfang Dezember 2019

Liebe Hörfilmfreunde,

die Terminliste bis zum 6. Dezember steckt wieder voller Premieren: Dazu gehören sieben neue Folgen der Erfolgserie “Hubert ohne Staller”, die ab morgen im Ersten laufen, die sechsteilige Patchworkserie “Bonusfamilie” (ab 20.11. im Ersten) und die lang erwartete zweite Staffel des Breaking-Bad-in Bayern “Hindafing” – alle Folgen der ersten Staffel gibt es jetzt nochmal in der BR-Mediathek und jeden Donnerstagabend im BR-Fernsehen!

Hier die Hörfilmliste als .doc

Viel Spaß mit unseren Hörfilmen!
Bernd Benecke, Elmar Dosch und Haide Völz

Ressort Wissen und Bildung
Barrierefreie Angebote: Hörfilm/Audiodeskription
Telefon +49 89 5900-26027