Schlagwort-Archiv: Studium

Berufsplanung mit erfahrener Begleitung

Liebe Bloggemeinde,

zehn junge Menschen mit Sehbeeinträchtigung können sich auf ihrem Weg vom Abitur zur Berufsfindung und im Studium wieder von erfahrenen Praktikern begleiten lassen. Das einjährige Mentoring-Projekt “TriTeam” des Deutschen Vereins der Blinden und Sehbehinderten in Studium und Beruf geht in eine neue Runde. In Seminarwochenenden und persönlich wird an passgenauen Studien- und Berufszielen gearbeitet, werden Erfahrungen über Hilfsmittelnutzung, Nachteilsausgleiche oder Bewerbungen ausgetauscht. Die Teilnahme ist kostenlos. Interessierte Auszubildende, AbiturientInnen und Studierende bewerben sich bis zum 1. Dezember per Mail an
info@dvbs-online.de.

Stipendium für behinderte Informatikstudenten

Sehr geehrte Damen und Herren,

Orientierungstage 2017/2018 am bbs nürnberg
das bbs nürnberg, Bildungszentrum für Blinde und Sehbehinderte, bietet jedes Jahr für Schülerinnen und Schüler mit Blindheit oder Sehbehinderung die Möglichkeit an, im Rahmen von dreitägigen Orientierungstagen Ausbildungen, Maßnahmen und berufsvorbereitende Angebote unverbindlich näher kennen zu lernen.
In dieser Zeit kann aktiv am Unterricht in den jeweiligen Berufsfachschulen oder in den Maßnahmen teilgenommen und mitgearbeitet werden.
So kann festgestellt werden, ob die Ausbildung oder die Maßnahme den eigenen Erwartungen und den Fähigkeiten entspricht.
Während der Orientierungstage können – wenn gewünscht – die Teilnehmer/innen in einer Wohngruppe auf dem Campus kostenlos verbleiben; damit ist auch ein Einblick in den Bereich Wohnen am bbs nürnberg möglich.
In einem gemeinsamen Abschlussgespräch können dann ganz konkret berufliche Perspektiven und die nächsten Schritte geplant werden.

Bereich Wirtschaft und Verwaltung:
Mittwoch, 28. Februar – Freitag, 02. März 2018

Bereich Musik:
Mittwoch, 18. April – Freitag, 20. April 20180

Bereich Massage und Physiotherapie, Vorkurs Physikalische Therapie:
Mittwoch, 29. November – Freitag, 01. Dezember 2017
Mittwoch, 11. April – Freitag, 13. April 2018

Bereich Ernährung und Versorgung
Mittwoch, 06. Dezember – Freitag, 08. Dezember 2017

Bereich Berufsvorbereitung (BvB und BVJ)
Mittwoch, 07. Februar – Freitag, 09. Februar 2018

Für weitere Informationen über die Orientierungstage und Fragen zum Anmeldeverfahren wenden Sie sich bitte an Stefanie Reiner Telefon 09 11 – 89 67 205, per E-Mail: Mailto:stefanie.reiner@bbs-nuernberg.de oder auf unserer Internetseite: www.bbs-nürnberg.de/index.php/bf/orientierungstage

Kontaktdaten:
bbs nürnberg
Bildungszentrum für Blinde und Sehbehinderte
Brieger Straße 21
90471 Nürnberg
Telefon: 09 11 – 89 67 0
Internet: www.bbs-nuernberg.de

Stipendium für behinderte Informatikstudenten
Das European Disability Forum (EDF) und ORACLE haben ein Stipendium für behinderte Informatikstudenten ausgeschrieben. Behinderte Menschen, die entweder Informatik studieren oder darin Promovieren und deren Abschlussprojekt Menschen mit Behinderung zugute kommt, können sich bis zum 31 Januar für ein Stipendium von
7000 € bewerben. Genauere Informationen zu den Anforderungen und dem Bewerbungsprozess finden sich auf der folgenden Internetseite.

http://www.edf-feph.org/31-january-deadline-apply-edf-oracle-e-accessibility-scholarship-students-disabilities?utm_content=buffer7c753&utm_medium=social&utm_source=twitter.com&utm_campaign=buffer

Orientierungsveranstaltung für blinde und sehbehinderte Studieninteressierte

Liebe Bloggemeinde,

Jährlich bietet das Studienzentrum für Sehgeschädigte (SZS) des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) blinden
und sehbehinderten Oberstufenschülern/
-innen und Schulabsolventen/innen
aus ganz Deutschland eine Orientierungs-veranstaltung an. Über drei Tage können Fragen zu Universitäten und Hochschulen, Studienfächern und -abschlüssen, fachlichen Anforderungen, einzelnen Studienorten, studentischem Wohnen, Orientierung und Mobilität und vor allem zu spezifischen pädagogischen und technischen Unterstützungen im Studium diskutiert werden.
Dazu stehen Experten der jeweiligen Themenkomplexe, studentische Vertreter und sehgeschädigte Studierende aus höheren Semestern zur Verfügung.
Die Orientierungsveranstaltung wendet sich an alle Studieninteressierte mit Sehschädigung unabhängig vom Studienort.

Die nächste Informationsveranstaltung findet vom 22. – 24. Mai 2017 am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) statt.
Für interessierte Eltern, die ihre Tochter/ihren Sohn begleiten möchten, wird ein gesondertes Programm angeboten.
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Anfahrt und Unterkunft müssen von den Teilnehmenden selbst getragen werden. Detaillierte Informationen, einschließlich Programm und Anmeldung, können unter: https://www.szs.kit.edu/484.php oder 0721/608-41937 angefordert werden. Um rechtzeitige Anmeldung bis spätestens 27. April 2017 wird gebeten.

Anmeldung und nähere Informationen:
Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Studienzentrum für Sehgeschädigte (SZS) http://www.szs.kit.edu
Susanne Schneider
Engesserstr. 4 (Campus Süd)
76128 Karlsruhe
Mail: susanne.schneider@kit.edu
Tel: 0721/608-41937

Beratungsseminar – Beruflicher Erfolg mit Sehbehinderung

Liebe Bloggemeine,

welche technischen Hilfsmittel sind nötig? Und wie kommt man damit im Berufsalltag voran? Diese Fragen will die Fachgruppe Sehbehinderte des Deutschen Vereins für Blinde und Sehbehinderte in Studium und Beruf (DVBS) in einem Seminar beantworten, das gemeinsam mit dem dortigen Berufsförderungswerk in Düren stattfindet. Von einer Sehbeeinträchtigung betroffene Studierende und Berufspraktiker stellen dabei ebenso ihre Erfahrungen zur Verfügung wie Fachleute in Sachen Hilfsmittel- und Rechtsberatung. Termin ist der 20./21. Januar 2017. Auskunft gibt Andreas Wohnig.
E-Mail: wohnig@dvbs-online.de
Internet: www.dvbs-online.de.

Orientierungsveranstaltung für Studieninteressierte in Karlsruhe

Liebe Bloggemeinde,

auch für blinde und sehbehinderte Schülerinnen und Schüler stellt sich die Frage, wie es nach dem Abitur weitergeht. Das Studienzentrum für Sehgeschädigte (SZS) des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) bietet dazu jährlich blinden und sehbehinderten Oberstufenschülern/ -innen und Schulabsolventen/innen aus ganz Deutschland eine Orientierungsveranstaltung an.

An drei Tagen können Fragen zu Universitäten und Hochschulen, Studienfächern und -abschlüssen, fachlichen Anforderungen, einzelnen Studienorten, studentischem Wohnen, Orientierung und Mobilität und vor allem zu spezifischen pädagogischen und technischen Unterstützungen im Studium diskutiert werden. Dazu stehen Experten der jeweiligen Themenkomplexe, studentische Vertreter und sehgeschädigte Studierende aus höheren Semestern zur Verfügung.

Die Orientierungsveranstaltung wendet sich an alle Studieninteressierte mit Sehschädigung unabhängig vom Studienort. Die nächste Informationsveranstaltung findet vom 2. bis 4. Mai 2016 am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) statt. Für interessierte Eltern, die ihre Tochter/ihren Sohn begleiten möchten, wird ein gesondertes Programm angeboten. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Anfahrt und Unterkunft müssen von den Teilnehmenden selbst getragen werden.
Mehr Infos unter: https://www.szs.kit.edu/484.php

Anmeldung bis spätestens 15. April sowie weitere Informationen: Susanne Schneider, Telefon 07 21 – 60 84 19 37, Mailto:susanne.schneider@kit.edu

Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Studienzentrum für Sehgeschädigte (SZS)
Engesserstr. 4 (Campus Süd)
76128 Karlsruhe
Internet: http://www.szs.kit.edu

Orientierungstag für Studieninteressierte

Liebe Bloggemeinde,

Jährlich bietet das Studienzentrum für Sehgeschädigte des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) blinden und sehbehinderten Oberstufenschülern und Schulabsolventen aus ganz Deutschland eine Orientierungsveranstaltung an. Vom 2. bis 4. Mai 2016 können wieder Fragen zum Studium, zu fachlichen Anforderungen, studentischem Wohnen, Orientierung/Mobilität und vor allem zu spezifischen pädagogischen und technischen Unterstützungen im Studium diskutiert werden Detaillierte Informationen gibt es per E-mail (info@szs.kit.edu) oder per Telefon:: 0721/608-41937, Internet: www.szs.kit.edu.

Stipendium für schwerbehinderte IT-Studierende

Liebe Bloggemeinde,

eine wunderbare Nachricht für studierende Blogger unter uns:

Das “European Disability Forum (EDF)” schreibt ein vom Hard- und Softwarehersteller Oracle gefördertes Stipendium für schwerbehinderte Studierende in IT-Studiengängen aus. Stipendiaten erhalten für die Dauer eines Studienjahres eine finanzielle Förderung in Höhe von 8.000 Euro. Alle weiteren Details zum Stipendium, dem Bewerbungsverfahren und den erforderlichen Unterlagen gibt es online unter folgendem Link: http://www.edf-feph.org/Page_Generale.asp?DocID=22112&thebloc=34307

Barrierefrei studieren

Liebe Leser,

die Plattform barrierefrei-studieren.de ebnet Menschen mit Behinderung den Weg an die Hochschule. Seit 200 Tagen ist barrierefrei-studieren.de jetzt online. Auf der Plattform können sich Abiturienten und Studierende mit Handicap umfassend und individuell über behindertengerechte Angebote und Unterstützungsmöglichkeiten an deutschen Hochschulen informieren.
Schaut doch einmal selbst vorbei: www.barrierefrei-studieren.de

TriTeam, sehgeschädigt studieren

Hallo liebe Bloggemeinde,

hier etwas für sehgeschädigte Studierende und die es noch werden wollen.
   Gruß
     Silja

Newsletter vom 28.11.2014: “TriTeam” startet durch
Quelle: http://www.dvbs-online.de/nl589.htm

Liebe Leserinnen und Leser,
Das DVBS-Mentoring-Projekt “TriTeam” startet durch
Interessierte können sich bis 18. Januar 2015 bewerben
Der Übergang von der Schule, ein anstehender Studienfachwechsel und der Weg vom Studium in den Berufseinstieg sind entscheidende Stationen im Leben junger Erwachsener, insbesondere, wenn sie blind oder sehbehindert sind. Umso schöner, wenn Studierende und Absolventen gerade an diesen Übergängen Unterstützung erhalten – wie im Mentoring-Projekt “TriTeam” des Deutschen Vereins der Blinden und Sehbehinderten in Studium und Beruf e.V. (DVBS), das sich an blinde und sehbehinderte Studierende aller Fachrichtungen aus dem gesamten Bundesgebiet wendet.

Im Team mit einem/r berufserfahrenen und ebenfalls sehgeschädigten Mentor/in klären die Studierenden (Mentees) ihre Ziele, sammeln Erfahrungen, Tipps und Tricks und bewältigen so leichter die Hürden des Studienalltags. Wird zusätzliches Know-how benötigt, kann der/die Mentee oder das Team die Unterstützung eines Fachcoaches in Anspruch nehmen – sei es zu Fragen der Hilfsmittelbeschaffung, zu fachlichen Fragen oder zur Vermittlung von beruflichen Informationen. Im Team fällt Vieles leichter: Im “TriTeam” werden die teilnehmenden Studierenden fit für den Studien- und Berufsalltag.

Neben regelmäßigem telefonischem Austausch und Mailkontakt sind auch persönliche Treffen des TriTeams möglich. Die Reisekosten werden vom Projekt übernommen. Während des Projektverlaufs sind zudem zwei gemeinsame Treffen aller Teilnehmenden geplant.

Sie möchten als Studierende/r Teil eines “TriTeams” werden? Dann bewerben Sie sich jetzt: Bis zu zehn Mentees können am Projekt teilnehmen. Interessenten bewerben sich bitte per E-Mail an info@dvbs-online.de oder per Post an die DVBS-Geschäftsstelle, Frauenbergstr. 8, 35039 Marburg. Bitte teilen Sie uns mit der Bewerbung Ihre Kontaktdaten, Studienfach und Berufsperspektive mit. Bewerben Sie sich bitte bis spätestens zum 18. Januar 2015.

Das Projekt wird von der Commerzbank-Stiftung gefördert.
Weitere Informationen zum Projekt “TriTeam” finden Sie in Kürze auf der DVBS-Website www.dvbs-online.de .