Schlagwort-Archiv: Ausstellung

PalaisPopulaire und Berlin Art Week

liebe Bloggemeinde,

Herzliche Einladung im Rahmen der neuen Ausstellung im PalaisPopulaire und der Berlin Art Week zu den kostenlosen, inklusiven Führungen.

Kostenlose Führung in Einfacher Sprache
Samstag, 18. September 2021, 12–13 Uhr
Führung in Einfacher Sprache durch die Ausstellung Artists of the Year 2021 der Deutschen Bank – Maxwell Alexandre, Conny Maier und Zhang Xu Zhan.

Kostenlose Führung für taube und hörbeeinträchtigte Menschen in DGS
Sonntag, 19. September 2021, 13–14:30 Uhr
Gemeinsamer Rundgang durch die Ausstellung Artists of the Year 2021 der Deutschen Bank – Maxwell Alexandre, Conny Maier und Zhang Xu Zhan und Gespräch mit der Künstlerin Veronika Kranzpiller in Deutscher Gebärden Sprache (DGS). Es werden ausgewählte Werke vorgestellt und Raum für einen intensiven Austausch geschaffen.

Für diese Führungen muss man sich nicht anmelden.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
PalaisPopulaire

Herzliche Einladung zu unserem Inklusionsprogramm im August

Classification: Public

Herzliche Einladung zu unserem Inklusionsprogramm im August

Kostenlose Führung in Einfacher Sprache
Donnerstag, 12. August 2021, 18–19 Uhr
Führung in Einfacher Sprache durch die Ausstellung “Marc Brandenburg: Hirnsturm II”. Für diese Führungen muss man sich nicht anmelden.

Kostenlose Führung für taube und hörbeeinträchtigte Menschen in DGS
Sonntag, 15. August, 11:30–13 Uhr
Gemeinsamer Rundgang durch die Ausstellung “Marc Brandenburg: Hirnsturm II” und Gespräch mit der Künstlerin Veronika Kranzpiller in Deutscher Gebärden Sprache (DGS). Es werden ausgewählte Werke vorgestellt und Raum für einen intensiven Austausch geschaffen.

Bronze- und Tastmodell vor dem PalaisPopulaire
Das PalaisPopulaire hat am 21. Juni 2021 ein Bronze- und Tastmodell für die Öffentlichkeit freigegeben. Auf dem Vorplatz kann ab sofort das historische Quartier rund um die Straße Unter den Linden 5 anhand eines Bronzemodells erlebt und ertastet werden. Vor allem blinden und sehbehinderten Menschen, aber auch für sehende Berliner*innen sowie Tourist*innen bietet das Tastmodell die Möglichkeit, die wichtigsten historischen Gebäude im Umfeld des PalaisPopulaire zu erkunden und sich darüber zu informieren.

Deutsche Bank AG
Art, Culture & Sports

PalaisPopulaire
Unter den Linden 5
10117 Berlin
Germany
Tel. +49 (030) 3407 4511
Fax +49 (030) 3407 4520
Email palais.populaire@db.com

Visit us:

http://www.db-palaispopulaire.de

http://www.deutsche-bank.de/art-culture-sports

Ausstellung – KUNSTVERMITTLUNG DES UNSICHTBAREN

Liebe Kunstfreunde,

ich lade Sie herzlichst zur Eröffnung der Ausstellung
KUNSTVERMITTLUNG DES UNSICHTBAREN
-Fotografie von und für Blinde und Sehbehinderte-
im Rahmen meiner Masterarbeit ein.

Schöne Grüße,
Zorana Lalic

KUNSTVERMITTLUNG DES UNSICHTBAREN
-Fotografie von und für Blinde und Sehbehinderte-

Zorana Lalic wird die Werke von Jan Bölsche, Katrin Dinges und Silja Korn vorstellen.

Mit der Ausstellung, welche Teil ihrer Masterarbeit ist, stellt sie die Fotografie in den Kontext der Bilder von und für Blinden und hochgradig Sehbehinderten.

Zusätzlich wird, als Einführung zum Thema Fotografie von und für Blinde und Sehbehinderte, das Video ,”Flimmern” von Zorana Lalić und Katrin Dinges gezeigt werden.

Am ersten Tag der Ausstellung sind die Besucher*innen eingeladen, an einer Podiumsdiskussion mit den Autoren teilzunehmen.

Ausstellungsdauer:
-26. Mai 17-21 Uhr
Vernissage um 17 Uhr

Podiumsdiskussion mit den Autor*innen um 19 Uhr
-27. Mai 16-20 Uhr

Ort: Altes Finanzamt, Schönstedtstraße 7, 12043 Berlin
(Zugang über den Hintereingang)
Betreuer Wolfgang Knapp
Institut für Kunst im Kontext
UDK Berlin
Die Ausstellung wird unterstützt von Altes Finanzamt

The Art Days of the Blind

Liebe Kunstinteressierte,

die Vernissage zur Ausstellungsserie in Tschechien, zu der ich anwesend sein werde, ist am 3.5. 2016 um 16 Uhr
in der Bibliothek von Ostrava (28. října 2, Ostrava, 702 00)
Die Ausstellung mit meinen fotografierten Bildern und Fotos ist dort bis zum 27.5 2016 zu betrachten.
Weitere Ausstellungsorte in Tschechien ab Juni 2016: Novy Jicim, Olomouc, Opava, Vsetin und Zlin
Nähere Infos folgen.

Ausstellung „Max Beckmann und Berlin“

Liebe Leser,

im Rahmen der Ausstellung „Max Beckmann und Berlin“, die vom 20.11.2015 bis zum 15.02.2016 in der Berlinischen Galerie gezeigt wird, laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich zu einem Empfang ein!

Am 9. Dezember 2015 um 18 Uhr begrüßen wir Sie gemeinsam mit der Firma yomma in der Ausstellung. Benedikt Feldmann und Matthias Schäfer von yomma werden den eigens für die Ausstellung produzierten Video-Guide in Deutscher Gebärdensprache vorstellen. Im Anschluss steht die Ausstellung den Gästen für einen exklusiven Besuch zur Verfügung. Wer mag, trifft sich außerdem im Foyer des Museums auf ein Glas Wein.

Die Veranstaltung findet in Deutscher Gebärdensprache und Lautsprache statt. Ein Simultan-Dolmetscher für Deutsche Gebärdensprache ist anwesend. Der Eintritt ist frei.

Nähere Informationen finden Sie in der beigefügten Einladung. Leiten Sie diese Einladung gerne an Freude und Kollegen weiter.

Um Anmeldung wird gebeten an bildung@berlinischegalerie.de

„Die Schönheit der Blinden“ in der Brotfabrik Berlin

Liebe Leser,

WAS // Ausstellungsprojekt und Portraits das Fotoseminars für Blinde
Wo // BrotFabrik Gallery – Kunst ist Lebensmittel

CALIGARIPLATZ 1, 13086 BERLIN
TEL.: 030 471 40 01 /1
ps@brotfabrik-berlin.de
Wann // 4. Dezember 2015 bis 17. Januar 2016, Eröffnung 4.12. 19 Uhr
Öffnungszeiten der Gallery: Täglich 16 – 20 Uhr
Wer // Karsten Hein, Katrin Dinges, Susanne Emmermann, Mary Hartwig, Rose Jokic, Silja Korn, Tina Paulick

Zur Eröffnung der Ausstellung am Freitag, den 4. Dezember 2015 um 19 Uhr laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich ein.

Begrüßung // Petra Schrock, BroffabrikGalerie
Einführung // Karsten Hein, Fotograf

Während der Ausstellungszeit werden 2 Porträtworkshops mit blinden Fotografinnen angeboten. Lassen Sie sich von einer blinden Fotografin porträtieren!
Die Termine werden auf www.brotfabrik-berlin.de angekündigt.

Hilfsmittelausstellung im ABSV

Liebe Leserinnen und Leser,

am 18. und 19. November findet die jährlich stattfindende Ausstellung im ABSV statt, bei der nützliche Hilfsmittel und Dienstleistungen für blinde und sehbehinderte Menschen vorgestellt werden, u. a. mit Informationen für Senioren und Augenpatienten, zu Kultur- und Freizeitaktivitäten sowie Reisen, zu Mobilitätshilfen und Begleitdiensten, zu Hörbüchern und Hörfilmen sowie Braille- und Tastmedien, zu allgemeinen und optischen Hilfsmitteln, zu mobilen Kommunikationsgeräten sowie zu technischen Innovationen.

Die Ausstellung wird am 18. November, 10:00 Uhr durch Dirk Gerstle, Staatssekretär für Soziales, eröffnet.
Alle interessierten Besucherinnen und Besucher sind herzlich eingeladen, sich an den Ständen der rund 40 Aussteller sowie im Rahmen des begleitenden Vortragsprogramms zu informieren.
Eintritt frei!

Termin:
Mittwoch, 18. November 2015, 10:00 bis 18:00 Uhr
Donnerstag, 19. November 2015, 10:00 bis 16:00 Uhr

Ort:
ABSV, Auerbachstraße 7, 14193 Berlin (Nähe S-Bahn Grunewald)

Vortragsprogramm: Mittwoch, 18. November 2015
10:15 Uhr:
“Rechtliche und finanzielle Ansprüche für Blinde und Sehbehinderte, Widerspruch- und Klageverfahren, Wohnen und Pflege im Alter”
Referenten: Petra Rissmann / Dorothée Reinert, ABSV; Markus Brinker, rbm und Jörg Menzel, BWS Blindenwohnstätten Berlin

11:00 Uhr:
“Pflegestützpunkte – Beratung rund um das Thema Pflege
Referentin: Julia Lehmann, Pflegestützpunkt Charlottenburg-Wilmersdorf, Zillestr.

12:00 Uhr:
“Gut begleitet und sicher durch Berlin”
Referentin: Heike Rau, VBB Bus & Bahn-Begleitservice

13:00 Uhr:
“Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft – eine Leistung der Eingliederungshilfe”
Referentin: Doris Brandt, Projekt Lotse Berlin

14:00 Uhr:
“Wandern auf Hawaii, Elefantenreiten in Südafrika oder Skifahren im hohen Norden – Natursportreisen für blinde und sehbehinderte Menschen auf fast allen Kontinenten”
Referentin: Doreen Otto, VisionOutdoor

15:00 Uhr:
“Von Hamburg bis nach Wien – Entdeckungsreisen für Körper, Geist und Seele für blinde und sehbehinderte Menschen”
Referentin: Susanne Hahn, anders-sehn

16:00 Uhr:
“Sprechende Apple-Technik für unterwegs – von iPhone bis iPad”
Referentin: Katja Eichhorn, MacBlind

17:00 Uhr:
“Einfach für Blinde und Sehbehinderte zu bedienende Handys mit dem Betriebssystem Android”
Referentin: Elizabeth Jaroszova, Blindshell

Vortragsprogramm: Donnerstag, 19. November 2015
10:15 Uhr:
“Exzentrisches Sehtraining – Besseres Sehen und Lesen für Patienten mit zentralem Gesichtsfeldausfall
Referentin: Petra Oertel-Verweyen, SFZ-Sehzentrum Berlin

11:00 Uhr:
“EasyTask – Ergonomieprodukt für die intuitive Gestaltung von Arbeitsabläufen blinder und sehbehinderter Arbeitnehmer”
Referent: Hansjörg Lienert, Dräger und Lienert GbR

12:00 Uhr:
“Navigationsgürtel – vibrierender Wegweiser für blinde und sehbehinderte sowie taubblinde Menschen”
Referentin: Susanne Wache, Feel Space GmbH

13:00 Uhr:
“Blindenlangstöcke – verschiedene Modelle und Spitzen”
Referent: Pierre Klein, Comde-Derenda GmbH

14:00 Uhr:
“VideoTIM3 – mit den Fingern Schwarzschrift lesen und Grafiken erkennen”
Referent: Gunnar Matschulat, Abtim.com

15:00 Uhr:
“Kleine und große Alltagshelfer”
Referentin: Bettina Link, Gaudio-Braille

Folgende Aussteller werden sich präsentieren:
Abtim.com; anders-sehn; Atina; Berliner Blindenhörbücherei gGmbH; Berliner Mobilitätshilfedienste; Berufsförderungswerk Halle (S.) gGmbh; BeTa Hilfen für Sehbehinderte GmbH; BIQ gGmbH; Blindshell Android Smartphon; Blista-Brailletec gGmbH; Braunschweiger Blindenhilfsmittelversand (B.B.H.V.); BWS Blindenwohnstätten Berlin; Carpe Berlin; Comde-Derenda GmbH; Deutsche Zentralbücherei für Blinde zu Leipzig (DZB); Dräger und Lienert GBR; Feel Space GmbH; Gaudio-Braille; Hörfilmprojekt DBSV; Kranz Vision; Landeshilfsmittelzentrum BSV-Sachsen; Low Vision Kreis e. V.; MacBlind; NWW gGmbH Scandi-Paddi; Ohrfunk.de; Pflegestützpunkt Charlottenburg-Wilmersdorf; Projekt Lotse Berlin; rbm gGmbH, Niederlassung Berlin; SFZ-Sehzentrum Berlin; Stiftung Deutsche Schule für Blindenführhunde; Stiftung Digitale Chancen; SynPhon; Tabimax; Tastkunst – Museumsführungen und Stadtspaziergänge; VBB Bus & Bahn-Begleitservice; VisionOutdoor e. V.; Vistac